Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Erdbeben erschüttert Wien

Von Nilofar Eschborn

Aktualisiert am 30.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Wiener Heldenplatz: In der österreichischen Hauptstadt war das Erdbeben deutlich zu spüren.
Wiener Heldenplatz: In der österreichischen Hauptstadt war das Erdbeben deutlich zu spüren. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Österreichs Hauptstadt bebt: Südlich von Wien ist ein Erdbeben der Stärke vier registriert worden. Einwohner berichten von deutlich wahrnehmbaren Auswirkungen.

Bei Wien kam es am frühen Dienstagabend offenbar zu einem Erdbeben. Nach Angaben der Forschungsgesellschaft European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) lag das Epizentrum im Stadtgebiet von Wiener Neustadt, rund 40 Kilometer südlich der österreichischen Hauptstadt. Das Erdbeben hatte eine Stärke von vier auf der Richterskala und kann damit als leichtes Beben eingestuft werden.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch bei Twitter berichten Nutzer aus dem Raum Wien bereits von Erschütterungen: "Habt ihr auch grad das kurze #Erdbeben in Wien gespürt? Die Fenster haben sich bewegt #wien", twitterte etwa die Nutzerin Luisa Gold.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Jasmin Puchwein schreibt: "Kurz gedacht, dass in Eisenstadt die U-Bahn unterm Landhaus durchfährt." Auch Lorenz Vollmann bestätigt: "Klar spürbares #Erdbeben in Wien, Epizentrum scheinbar nahe Wiener Neustadt."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Gewaltiger Sandsturm nimmt Tausenden Menschen den Atem
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert
ErdbebenÖsterreich
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website