Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Erdbeben südlich von Wien gemeldet

Deutlich spürbar  

Erdbeben erschüttert Wien

Von Nilofar Eschborn

30.03.2021, 19:01 Uhr
Erdbeben südlich von Wien gemeldet. Wiener Heldenplatz: In der österreichischen Hauptstadt war das Erdbeben deutlich zu spüren. (Quelle: imago images)

Wiener Heldenplatz: In der österreichischen Hauptstadt war das Erdbeben deutlich zu spüren. (Quelle: imago images)

Österreichs Hauptstadt bebt: Südlich von Wien ist ein Erdbeben der Stärke vier registriert worden. Einwohner berichten von deutlich wahrnehmbaren Auswirkungen.

Bei Wien kam es am frühen Dienstagabend offenbar zu einem Erdbeben. Nach Angaben der Forschungsgesellschaft European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) lag das Epizentrum im Stadtgebiet von Wiener Neustadt, rund 40 Kilometer südlich der österreichischen Hauptstadt. Das Erdbeben hatte eine Stärke von vier auf der Richterskala und kann damit als leichtes Beben eingestuft werden.

Auch bei Twitter berichten Nutzer aus dem Raum Wien bereits von Erschütterungen: "Habt ihr auch grad das kurze #Erdbeben in Wien gespürt? Die Fenster haben sich bewegt #wien", twitterte etwa die Nutzerin Luisa Gold. 


Jasmin Puchwein schreibt: "Kurz gedacht, dass in Eisenstadt die U-Bahn unterm Landhaus durchfährt." Auch Lorenz Vollmann bestätigt: "Klar spürbares #Erdbeben in Wien, Epizentrum scheinbar nahe Wiener Neustadt."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal