Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Polizei nimmt weiteren Verdächtigen fest

Nach Schwert-Attacke in London  

Polizei nimmt weiteren Verdächtigen fest

27.08.2017, 13:21 Uhr | dpa

Polizei nimmt weiteren Verdächtigen fest. Bei der Schwert-Attacke in London wurden zwei Polizisten leicht verletzt. (Quelle: AP/dpa/Lauren Hurley)

Bei der Schwert-Attacke in London wurden zwei Polizisten leicht verletzt. (Quelle: Lauren Hurley/AP/dpa)

Am Samstag hat ein Mann in London drei Polizisten mit einem Schwert attackiert und wurde anschließend festgenommen. Die Polizei nahm nun einen weiteren Verdächtigen fest. 

Anti-Terror-Einheiten hätten den 30-Jährigen am Sonntagvormittag im Westen der Stadt festgenommen und seine Wohnung durchsucht, teilte die Polizei mit. Er werde verdächtigt, an der Ausübung sowie Anstiftung oder Vorbereitung einer Terrortat beteiligt gewesen zu sein.

Kurz vor dem Beginn eines großen Straßenkarnevals hatte ein 26-Jähriger am Freitagabend nahe des Buckingham-Palastes ein Auto vor einem Polizeifahrzeug gestoppt. Als drei Polizisten auf ihn zugingen, soll er ein 1,20 Meter langes Schwert aus dem Fußraum des Beifahrersitzes gezogen haben. Mit Tränengas setzten ihn die Beamten außer Gefecht und nahmen ihn fest. Zwei Polizisten erlitten dabei leichte Schnittverletztungen. Der Mann bleibt weiter in Haft.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal