Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Schlägerei am Berliner Alexanderplatz

...

22-Jähriger im Krankenhaus  

Mehrere Männer prügeln sich am Berliner Alex

13.02.2018, 15:51 Uhr | dpa

Schlägerei am Berliner Alexanderplatz. Der Berliner U-Bahnhof Alexanderplatz: Nach einer Schlägerei muss ein Mann ins Krankenhaus. (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)

Der Berliner U-Bahnhof Alexanderplatz: Nach einer Schlägerei muss ein Mann ins Krankenhaus. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa)

Am Berliner Alexanderplatz ist ein Streit eskaliert. Ein Mann wurde bei einer Schlägerei verletzt. Der 22-Jährige kam ins Krankenhaus.

Im U-Bahnhof Alexanderplatz sind am Montagabend gegen 19.30 Uhr mehrere Männer in einen Streit geraten. Ein 22-Jähriger und ein 32-Jähriger schlugen und traten daraufhin auf einen 32-Jährigen ein. Als eine Reisende die Schläger ansprach, ließen sie von ihrem Opfer ab.

Der Angegriffene ging im Gegenzug auf den 22-Jährigen los, schlug ihn zu Boden und prügelte dort weiter auf ihn ein. Der Mann erlitt Verletzungen im Gesicht und musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Die beiden anderen Beteiligten kamen mit leichten Prellungen davon.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Der 32-Jährige ist bereits einschlägig wegen Gewaltdelikten polizeibekannt. Alle Beteiligten sind derzeit ohne festen Wohnsitz und waren zur Tatzeit alkoholisiert.

Am Alexanderplatz kommt es immer wieder zu gewaltvollen Auseinandersetzungen. So hatten Ende Januar rassistische Beleidigungen eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ausgelöst. Dabei wurden zwei Menschen verletzt.

Seit Mitte Dezember 2017 gibt es dort eine neue Polizeiwache, die dazu beitragen soll, die Kriminalität zurückzudrängen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018