Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Ermordete 15-Jährige in Viersen: Haftbefehl gegen 17-jährigen Verdächtigen

Messerattacke in Viersen  

Haftbefehl gegen 17-Jährigen wegen Mordes

13.06.2018, 17:31 Uhr | dpa

Ermordete 15-Jährige in Viersen: Haftbefehl gegen 17-jährigen Verdächtigen. In der Nähe des Tatorts haben Bürger Trauerkerzen und Blumen niedergelegt: Gegen den 17 Jahre alten Tatverdächtigen ist nun Haftbefehl erlassen worden.   (Quelle: dpa/Marc Niedzolka)

In der Nähe des Tatorts haben Bürger Trauerkerzen und Blumen niedergelegt: Gegen den 17 Jahre alten Tatverdächtigen ist nun Haftbefehl erlassen worden. (Quelle: Marc Niedzolka/dpa)

Er soll eine 15-Jährige in Viersen erstochen haben. Nun ist Haftbefehl wegen Mordes gegen den Jugendlichen erlassen worden. Er sitzt in Untersuchungshaft. 

Zwei Tage nach der tödlichen Messerattacke auf eine 15-Jährige im niederrheinischen Viersen ist gegen den festgenommenen Jugendlichen Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Der 17-Jährige sei dringend tatverdächtig, das Mädchen in einem Park in Viersen mit Messerstichen tödlich verletzt zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der mutmaßliche Täter muss in Untersuchungshaft.

Das Mädchen rumänischer Herkunft war am Montag in den Mittagsstunden in dem Park niedergestochen worden und starb später im Krankenhaus. Das Opfer und der tatverdächtige Bulgare kannten sich. Ob sie eine Beziehung miteinander hatten, wollte die Polizei zunächst nicht kommentieren. Ermittlungsdetails wollen Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in einer Pressekonferenz mitteilen.

Der Beschuldigte schweigt bislang

Der Beschuldigte hat sich der Polizei zufolge zunächst nicht zur Tat geäußert. Er hatte sich am Dienstag in Begleitung seiner Anwältin in einer Polizeiwache gestellt. Die Polizei hatte noch am Dienstag erneut im Park nach Spuren des Verbrechens gesucht und dazu auch einen Bereich abgesperrt.

Dutzende Menschen waren am Dienstagabend in den Park gekommen und gedachten des Mädchens. Sie kamen in Gruppen und einige stellten Kerzen auf, wo die 15-Jährige verletzt zusammengebrochen war. An diesem Freitag soll ein Trauerzug mit bis zu 100 Menschen durch die Stadt zu der Stelle im Park ziehen.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018