Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bedrohter Elefant in Borneo erschossen

Schrumpfender Lebensraum  

Bedrohter Elefant in Borneo erschossen

25.07.2018, 12:55 Uhr | dpa

Bedrohter Elefant in Borneo erschossen. Borneo-Zwergelefant in freier Wildbahn (Symbolbild): Trotz strenger Vorschriften zum Schutz der Tiere sind alleine in dieser Woche drei neue Dickhäuter in Borneo tot aufgefunden worden.  (Quelle: imago images/blickwinkel/F.Nilsen)

Borneo-Zwergelefant in freier Wildbahn (Symbolbild): Trotz strenger Vorschriften zum Schutz der Tiere sind alleine in dieser Woche drei neue Dickhäuter in Borneo tot aufgefunden worden. (Quelle: blickwinkel/F.Nilsen/imago images)

Für die Elefanten Borneos wird der Lebensraum knapp. Sie stehen unter strengem Schutz. Trotzdem ist nun wieder ein toter Elefant gefunden worden. Die Vorfälle häufen sich. 

Auf Borneo ist ein unter strengem Schutz stehender Elefant getötet worden. Es ist bereits der dritte tote Dickhäuter innerhalb weniger Tage im malaysischen Teil der südostasiatischen Insel.

Wildhüter hatten das tote Tier entdeckt, wie die amtliche malaysische Nachrichtenagentur Bernama meldete. Der Elefant sei an einer Schussverletzung verendet. Vermutlich sei der junge Bulle aus der Nähe aus einem Fahrzeug oder einer erhöhten Position erschossen worden. Die Naturschutzbehörde sucht nach den Verantwortlichen.

Lebensraum schrumpft

Im malaysischen Bundesstaat Sabah stehen Elefanten unter absolutem Schutz. Doch Abholzung, eine Ausweitung von Palmölplantagen und schrumpfende Lebensräume bedrohen die Tiere. Vergangene Woche war ein Elefantenbulle mit einer tödlichen Kopfverletzung gefunden worden. Diese hatte er sich möglicherweise bei einem Kampf mit einem anderen Bullen zugezogen. Ein weiteres Tier verendete auf einer Palmölplantage. Sein Fuß war von einer Falle schwer verletzt worden.

Borneo ist unterteilt in zwei malaysische Bundesstaaten, einen größeren, indonesischen Teil und das kleine Sultanat Brunei.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal