Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Nordrhein-Westfalen: Dutzende Menschen prügeln sich mit Besenstielen

Polizeieinsatz in Werdohl  

Dutzende Menschen prügeln sich mit Besenstielen

01.08.2018, 10:25 Uhr | dpa

Nordrhein-Westfalen: Dutzende Menschen prügeln sich mit Besenstielen. Werdohl im Sauerland: Fünf Männer konnten nach der Schlägerei festgenommen werden. (Archivbild) (Quelle: imago images)

Werdohl im Sauerland: Fünf Männer konnten nach der Schlägerei festgenommen werden. (Archivbild) (Quelle: imago images)

Etwa 50 Personen haben sich am Dienstagabend in NRW geprügelt. Als Waffen wurden nach Polizeiangaben unter anderem Besenstiele eingesetzt. Die Zahl der Verletzten sei bislang unklar. 

In Werdohl im Märkischen Kreis ist es am Dienstagabend zu einer Prügelei mit rund 50 Beteiligten gekommen. Zeugen hatten die sich schlagenden und teils mit Besenstielen bewaffneten Menschen der Polizei gemeldet, wie die Ermittler am Mittwoch berichteten. Als die Einsatzkräfte am Ort eintrafen, waren die Beteiligten bereits wieder friedlich. Einige rannten beim Anblick der Beamten weg. Die Polizei konnte fünf junge Männer zwischen 17 und 19 Jahren ermitteln, die Zeugenaussagen zufolge an der Auseinandersetzung beteiligt waren.

Nach einer Kontrolle der noch anwesenden Personen sprach die Polizei Platzverweise aus. Die fünf Tatverdächtigen müssen sich wegen Körperverletzung verantworten. Die genauen Hintergründe des Vorfalls waren am Mittwoch noch ebenso unklar wie die Zahl der Verletzten.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal