• Home
  • Panorama
  • KriminalitĂ€t
  • Potsdam: Bewaffnete Hooligans greifen Kneipe an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild fĂŒr einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextHĂŒpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild fĂŒr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild fĂŒr einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild fĂŒr einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Bewaffnete Hooligans greifen Kneipe an

Von dpa
Aktualisiert am 12.10.2018Lesedauer: 1 Min.
Der Eingang eines Lokals in Potsdam-Babelsberg ist mit Absperrband der Polizei gesichert: Hooligans haben das Lokal mit Stöcken bewaffnet angegriffen.
Der Eingang eines Lokals in Potsdam-Babelsberg ist mit Absperrband der Polizei gesichert: Hooligans haben das Lokal mit Stöcken bewaffnet angegriffen. (Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Potsdam haben Hooligans mit Stöcken bewaffnet eine Kneipe angegriffen. 14 Personen wurden bereits festgenommen. Die Motive fĂŒr die Tat sind bislang ungeklĂ€rt.

Eine Gruppe von Hooligans hat in der Nacht zu Freitag ein Lokal in Potsdam-Babelsberg angegriffen. 14 Personen wurden festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte. Eine Gruppe von Fußballfans hatte gegen 0:30 Uhr das Lokal aus bislang ungeklĂ€rter Ursache mit Stöcken bewaffnet angegriffen. Im In der Kneipe hielten sich mehrere Menschen auf.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Die Gruppe beschĂ€digte das Lokal. Verletzte gab es keine. Die Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs. Derzeit ist laut Polizei unklar, ob ĂŒber die Verhafteten hinaus weitere Personen an dem Angriff beteiligt waren. Die HintergrĂŒnde sind noch unklar. Die Polizei schließt nach ersten Ermittlungen ein fremdenfeindliches Tatmotiv aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mehrere Tote nach SchĂŒssen in Einkaufszentrum in Kopenhagen
PolizeiPotsdam
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website