Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Brisbane: Mann droht mit Bombe und Messer – Flughafen evakuiert

Verdächtiger festgenommen  

Mann droht mit Bombe und Messer – Flughafen Brisbane evakuiert

02.02.2019, 13:58 Uhr | dpa

Brisbane: Mann droht mit Bombe und Messer – Flughafen evakuiert. Abfertigungshalle des Brisbane International Airport: Nach dem Zwischenfall wurde der Flughafen evakuiert. (Archivfoto) (Quelle: imago images)

Abfertigungshalle des Brisbane International Airport: Nach dem Zwischenfall wurde der Flughafen evakuiert. (Archivfoto) (Quelle: imago images)

Zwischenfall am internationalen Flughafen Brisbane: Ein mit einem Messer bewaffneter Mann soll versucht haben, seine Ex-Frau niederzustechen. Der Flugbetrieb wurde eingestellt.

Am Flughafen der ostaustralischen Stadt Brisbane hat die Polizei laut Medienberichten einen Mann niedergeschossen, nachdem er mit einem Messer und einer vermeintlichen Bombe gedroht hatte. Die Zeitung "The Courier Mail" berichtet online, der Mann sei mit einer Metallschachtel, aus der Drähte hervorlugten, in den Abflugbereich gegangen und habe gesagt, dies sei eine Bombe. Er habe laut Augenzeugen außerdem versucht, seine Ex-Frau niederzustechen.


Die Polizei des Bundesstaates Queensland teilte mit, dass ein Mann festgenommen wurde. Von den Polizisten und Passanten sei niemand verletzt worden. Sie bestätigte außerdem, dass der Flughafen evakuiert wurde. Der Flughafen teilte mit, er hoffe, so bald wie möglich zum Normalbetrieb zurückzukehren. Videos auf Twitter zeigten, wie Menschen aus dem Terminalbereich wegliefen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: