Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Berlin-Tempelhof: Geldautomat im U-Bahnhof Ullsteinstraße gesprengt

Berlin  

Geldautomat im U-Bahnhof Ullsteinstraße gesprengt

15.02.2019, 14:37 Uhr | dpa, t-online

Berlin-Tempelhof: Geldautomat im U-Bahnhof Ullsteinstraße gesprengt. U-Bahnhof Ullsteinstraße: In diesem Bahnhof in Berlin haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. (Quelle: imago images/Michael Schulz)

U-Bahnhof Ullsteinstraße: In diesem Bahnhof in Berlin haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. (Quelle: Michael Schulz/imago images)

In Berlin streikt die BVG. Bus, Bahn und Tram stehen still. Knapp eine Stunde nach Beginn des Warnstreiks haben mutmaßliche Täter in einem U-Bahnhof für eine Explosion gesorgt.

In Berlin-Tempelhof haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. Dies teilte die Feuerwehr am Freitag mit. Demnach zerstörten der oder die Täter das Gerät im U-Bahnhof Ullsteinstraße. Am frühen Freitagmorgen gegen 04.45 Uhr rückten rund 50 Einsatzkräfte zum U-Bahnhof aus. Der Brand wurde gelöscht sowie zwei Gasflaschen sichergestellt.



Gegen 5.35 Uhr wurde in diesem Zusammenhang eine Rauchwolke im U-Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße gesichtet. Der Rauch zog laut Feuerwehrsprecher durch den Tunnel vom U-Bahnhof Ullsteinstraße zum U-Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße. Verletzt wurde aber niemand. Ob der oder die Täter Geld erbeuteten, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal