Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Angriff in den USA: Mörder von Robert F. Kennedy mit Messer verletzt

Messerangriff in Kalifornien  

Kennedy-Mörder im Gefängnis verletzt

31.08.2019, 16:04 Uhr | dpa

Angriff in den USA: Mörder von Robert F. Kennedy mit Messer verletzt. Sirhan Sirhan: Der Mörder von Robert F. Kennedy reichte mehrmals erfolglos Gnadengesuche ein. (Archivbild) (Quelle: Reuters/California Department of Corrections and Rehabilitation)

Sirhan Sirhan: Der Mörder von Robert F. Kennedy reichte mehrmals erfolglos Gnadengesuche ein. (Archivbild) (Quelle: California Department of Corrections and Rehabilitation/Reuters)

Vor mehr als fünfzig Jahren erschoss Sirhan Sirhan den US-Präsidentschaftskandidaten Robert F. Kennedy. Seitdem sitzt Sirhan in Haft, wo er nun Opfer eines Angriffs geworden ist.

Der Mörder des US-Senators Robert F. Kennedy ist nach Medienberichten in einem Gefängnis in Kalifornien von einem Mitinsassen mit einem Messer verletzt worden. Der 75-jährige Sirhan Bishara Sirhan befinde sich in einem Krankenhaus und sein Zustand sei stabil, berichtete die "New York Times" am Freitag unter Berufung auf die Gefängnisbehörde. Der Hintergrund des Vorfalls war zunächst unklar.

Sirhan, ein in Jerusalem geborener Palästinenser, hatte Kennedy am 5. Juni 1968 in Los Angeles erschossen, Stunden, nachdem dieser die Vorwahlen in Kalifornien zur Kür des demokratischen Präsidentschaftskandidaten gewonnen hatte. Sirhan habe damit gegen Kennedys pro-israelische Haltung protestiert, hieß es damals. Fünf Jahre zuvor war Kennedys Bruder, Präsident John F. Kennedy, in Dallas im US-Bundesstaat Texas erschossen worden.
 

 
Ursprünglich war Sirhan zum Tode verurteilt worden. Das Urteil wurde 1972 in lebenslange Haft umgewandelt. Er ist bereits 15 Mal mit Gnadengesuchen gescheitert. Die nächste Anhörung ist 2021 geplant.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal