Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Zweibrücken: Männer attackieren Kind auf offener Straße – Täter auf der Flucht

Täter auf der Flucht  

Männer attackieren Kind auf offener Straße

20.09.2019, 17:24 Uhr | dpa

Zweibrücken: Männer attackieren Kind auf offener Straße – Täter auf der Flucht. Blaulicht: In Zweibrücken sucht die Polizei nach zwei Tätern. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Alexander Pohl)

Blaulicht: In Zweibrücken sucht die Polizei nach zwei Tätern. (Symbolbild) (Quelle: Alexander Pohl/imago images)

In Rheinland-Pfalz ist ein neunjähriges Kind Opfer eines Angriffs geworden. Auf offener Straße hielten ihn mehrere Männer mit dem Fahrrad an – dann schlug einer von ihnen zu. Die Polizei ist auf der Suche nach den Tätern.

Ein neun Jahre alter Junge ist mitten in Zweibrücken von einem Mann niedergeschlagen und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, radelte das Kind am Donnerstagabend an einer etwa zehnköpfigen Gruppe junger Männer vorbei, die sich stritten. Der Junge wurde aus der Gruppe heraus angesprochen, fuhr aber weiter. Einer der Männer hielt daraufhin das Fahrrad von hinten fest, ein anderer schlug dem Neunjährigen mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden stürzte.
 

 
Der Junge erlitt dabei Prellungen im Gesicht sowie am Knie. Als ein Zeuge dem am Boden liegenden Kind zu Hilfe kam, flüchteten die Täter unerkannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal