Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Passau: Drama vor Pizzeria – Mann wird niedergestochen und stirbt

Verbrechen in Passau  

Mann vor Pizzeria niedergestochen – tot

02.11.2019, 16:40 Uhr | dpa

Passau: Drama vor Pizzeria – Mann wird niedergestochen und stirbt. Polizeiwagen in Bayern: Ein Mann wurde auf offener Straße niedergestochen. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Alexander Pohl)

Polizeiwagen in Bayern: Ein Mann wurde auf offener Straße niedergestochen. (Symbolbild) (Quelle: Alexander Pohl/imago images)

Ermittlungen in Bayern: Ein Mann ist in Passau auf offener Straße erstochen worden. Für den 33-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Nun fahndet die Polizei nach dem Täter.

Ein 33-Jähriger ist am Donnerstagabend in Passau niedergestochen worden und an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Polizei mit. Er wurde mit einem Stich im Oberkörper von Passanten auf einem Gehweg vor einer Pizzeria gefunden. Trotz sofortiger Reanimation durch den herbeigerufenen Notarzt sei der Mann nicht mehr zu retten gewesen, teilte ein Polizeisprecher mit. 

 

 
Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts aufgenommen und ermittelt in alle Richtungen. Eine Fahndung im Passauer Innenstadtbereich führte bisher nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal