Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Heidelberg: Feiernde werfen Bierkrüge auf Passanten – Polizei ermittelt

Studentenverbindung in Heidelberg  

Feiernde werfen Bierkrüge auf Passanten

07.12.2019, 18:59 Uhr | dpa

Heidelberg: Feiernde werfen Bierkrüge auf Passanten – Polizei ermittelt. Blaulicht der Polizei: Acht Polizeistreifen waren nötig, um in dem Haus der Studentenverbindung wieder Ruhe einkehren zu lassen.  (Quelle: imago images/Jannis Große)

Blaulicht der Polizei: Acht Polizeistreifen waren nötig, um in dem Haus der Studentenverbindung wieder Ruhe einkehren zu lassen. (Quelle: Jannis Große/imago images)

In Heidelberg wurde am Freitagabend ein 22-Jähriger knapp von zwei Bierkrügen verfehlt. Feiernde einer Studentenverbindung hatten die Gläser vom Balkon geworfen. Jetzt wird gegen 25 Personen ermittelt.

Feiernde im Haus einer Studentenverbindung in Heidelberg haben Bierkrüge nach einem Passanten geworfen und sich anschließend mit der Polizei angelegt. Insgesamt wird gegen 25 Menschen ermittelt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Wer aus der Gruppe am Vorabend die zwei Krüge vom Balkon auf den vorbeilaufenden 22-Jährigen geworfen hatte, war zunächst nicht klar.
 

 
Die Krüge verfehlten den jungen Mann nur knapp. Als Polizeibeamte eintrafen, stellte sich ihnen die große Gruppe vor dem Haus in den Weg. Acht Polizeistreifen konnten schließlich wieder Ruhe herstellen. Ein 62-Jähriger und ein 27-Jähriger sollen während des Einsatzes die Beamten beleidigt haben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal