Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

USA: Schießerei in Jersey City – Bürgermeister spricht von gezielten Angriff auf Juden

Schießerei in Jersey City  

Video zeigt gezielten Angriff auf jüdischen Laden

11.12.2019, 14:18 Uhr | dpa

USA: Sechs Tote nach Schießerei in Jersey City

In Jersey City in den USA sind bei einer Schießerei am Dienstag sechs Menschen ums Leben gekommen. Der Angriff galt offenbar jüdischen Zivilisten. (Quelle: Reuters)

Der Tatort in einem Gemischtwarenladen: In Jersey City hat es bei einer Schießerei sechs Tote gegeben. (Quelle: Reuters)


Neue Details zur Schießerei in Jersey City: Der Bürgermeister der Stadt ist sich sicher, dass die mutmaßlichen Täter Juden töten wollten. 

Nach der Schießerei mit sechs Toten bei New York geht der Bürgermeister von Jersey City von einem gezielten Angriff auf einen jüdischen Laden aus. "Vergangene Nacht wurde nach einer umfassenden Überprüfung der Aufnahmen unserer Überwachungskameras deutlich, dass diese beiden Personen es auf das koschere Lebensmittelgeschäft abgesehen hatten", schrieb Bürgermeister Steven Fulop auf Twitter. Demnach entwickelte sich danach die Schießerei mit zwei Polizisten, die sich zur selben Zeit nur eine Straße weiter aufgehalten hätten.

Die Amateuraufnahmen rund um die Tat und Bilder vom Tatort sehen Sie oben im Video.

Bei dem Vorfall am Dienstag in Jersey City starben neben einem Polizisten und den beiden mutmaßlichen Tätern drei Zivilisten, die sich in dem jüdischen Gemischtwarenladen aufgehalten hatten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal