Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

A60 bei Bingen: Schüsse aus Hochzeitskorso, Autos blockieren Autobahn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für einen TextHersteller ruft Ravioli zurückSymbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen TextNotfall: Show-Abbruch bei Mario BarthSymbolbild für einen TextEinbrecher hinterlassen Schokoriegel-SpurSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson Teaser"Zensur": ARD-Kommentator sauer auf FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schüsse aus Hochzeitskorso – Autos blockieren Autobahn

Von dpa
Aktualisiert am 02.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Einsatzfahrzeug und Polizeikelle (Symbolbild): Die Polizei sucht nach Zeugen.
Einsatzfahrzeug und Polizeikelle (Symbolbild): Die Polizei sucht nach Zeugen. (Quelle: Rene Traut/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hochzeitskorso mit Schreckschusspistole und Schlagstock: Auf der Autobahn 60 in Rheinland-Pfalz verübten Teilnehmer eines Autokorsos gleich mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeiten. Die Polizei ermittelt.

Aus einem Hochzeitskorso heraus sind mitten auf der Autobahn 61 nahe Bingen in Rheinland-Pfalz Schüsse in die Luft abgegeben worden. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, bestand der Korso aus acht Autos. Zeugen hatten der Polizei am Samstagnachmittag gemeldet, dass der Korso auf die A 60 in Richtung Mainz abgebogen sei und dort bei langsamer Fahrt alle Fahrstreifen blockiert hätte.

Eine Streife stoppte den Korso auf dem Parkplatz Heidenfahrt-Süd. Die Beamten stellten demnach eine Schreckschusswaffe und einen Schlagstock sicher. Es wurden der Polizei zufolge mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Nähere Angaben konnte der Sprecher am Sonntag zunächst nicht machen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zehn Menschen getötet – Buffalo-Schütze bekennt sich schuldig
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website