Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

London: Bewaffneter Mann von Polizisten erschossen

Im Zentrum Londons  

Bewaffneter Mann von Polizisten erschossen

09.03.2020, 10:43 Uhr | AFP

London: Bewaffneter Mann von Polizisten erschossen. Spurensicherung im Einsatz: Die Londoner Polizei hat einen Mann erschossen.  (Quelle: dpa/Yui Mok/PA Wire)

Spurensicherung im Einsatz: Die Londoner Polizei hat einen Mann erschossen. (Quelle: Yui Mok/PA Wire/dpa)

Bei einer Polizeipatrouille in London verhält sich ein Mann auffällig. Als er zwei Waffen zückt, handeln die Beamten. Die Behörden schließen einen terroristischen Hintergrund aus. 

Die britische Polizei hat in der Nacht zu Montag einen mit zwei Messern bewaffneten Mann im Zentrum von London getötet. Der Zwischenfall werde "nicht als terroristischer Vorfall behandelt", erklärten die Behörden. Polizisten hätten bei einem Patrouillengang einen verdächtig aussehenden Mann in Westminister bemerkt. Als sie ihn anhielten, zeigte der Mann zwei Messer, woraufhin die Beamten einen Elektroschocker und eine Waffe einsetzten.

Trotz gerufener Hilfe sei der Mann vor Ort gestorben, teilte die Polizei mit. Beamte wurden demnach bei dem Vorfall nicht verletzt.

Die britische Hauptstadt war in den vergangenen Monaten zweimal von Stichwaffenangriffen mit terroristischem Hintergrund erschüttert worden: Anfang Februar verletzte ein vorzeitig aus der Haft entlassener Islamist drei Passanten mit einer Stichwaffe, bevor er von der Polizei erschossen wurde. Ende November erstach ein Angreifer auf der London Bridge zwei Menschen und verletzte mehrere weitere, bevor er von Polizisten erschossen wurde. Die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) reklamierte beide Attacken für sich.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal