Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Chemnitz in Sachsen: Kind (10) angeschossen – rassistisches Motiv vermutet

Zehnjähriger Afghane  

Kind in Chemnitz angeschossen – fremdenfeindliches Motiv vermutet

03.07.2020, 16:25 Uhr | dpa

Chemnitz in Sachsen: Kind (10) angeschossen – rassistisches Motiv vermutet. Das Alte Rathaus in Chemnitz: Ein Junge mit afghanischer Staatsbürgerschaft wurde durch einen Schuss verletzt.  (Quelle: imago images/Olaf Dšring )

Das Alte Rathaus in Chemnitz: Ein Junge mit afghanischer Staatsbürgerschaft wurde durch einen Schuss verletzt. (Quelle: Olaf Dšring /imago images)

In Chemnitz wurde ein Junge mit afghanischer Staatsbürgerschaft durch einen Schuss am Bein verletzt. Die Polizei geht von einer fremdenfeindlichen Tat aus und sucht nach Zeugen.

Ein zehnjähriger Junge ist in Chemnitz angeschossen und am Bein verletzt worden. Weil das Kind die afghanische Staatsangehörigkeit hat, sei ein fremdenfeindliches Motiv nicht auszuschließen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen. Der Schütze sei noch unbekannt.

Laut Polizei ereignete sich die Tat am Mittwochnachmittag im Ortsteil Sonnenberg. Der Junge wurde am Oberschenkel getroffen und erlitt eine blutende Wunde. Er wurde ambulant behandelt. Bei der Spurensuche fand die Polizei ein Plastikgeschoss, das mutmaßlich aus einer Druckluftwaffe abgefeuert wurde.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Sie sucht nun Zeugen, die sich am Mittwoch in der Nähe des Tatortes aufgehalten haben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: