Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Rügen: Frau lässt Kinder bei Hitze in Auto – Ermittlungen laufen

Auf der Insel Rügen  

Frau lässt Kinder bei Hitze in Auto – Ermittlungen

11.06.2021, 17:43 Uhr | dpa

Rügen: Frau lässt Kinder bei Hitze in Auto – Ermittlungen laufen. Ein verschlossenes Auto in der prallen Sonne: Auf Rügen hat eine Mutter ihre zwei Kinder in einem Wagen gelassen (Symbolfoto). (Quelle: imago images/Andreas Haas)

Ein verschlossenes Auto in der prallen Sonne: Auf Rügen hat eine Mutter ihre zwei Kinder in einem Wagen gelassen (Symbolfoto). (Quelle: Andreas Haas/imago images)

Auf der Insel Rügen hat eine Mutter ihre beiden Kinder in einem verschlossen Auto in der Sonne zurückgelassen. Die Kinder mussten daraufhin in einer Klinik behandelt werden. 

Eine Mutter soll ihre vier und fünf Jahre alten Kinder bei Sonne fast eine Stunde im geschlossenen Auto zurückgelassen haben. Nun ermittelt auf der Insel Rügen die Polizei. Wie eine Polizeisprecherin am Freitag erklärte, ereignete sich der Vorfall am Donnerstag in Samtens.

Ein Zeuge bemerkte, dass ein Mädchen und ein Junge bei teilweise sonnigem Wetter in dem schwarzen Auto saßen, das verschlossen war. Die Feuerwehr wurde alarmiert. Kurz bevor die Rettungskräfte eine Tür aufbrechen wollten, kam die 39-jährige Mutter und schloss auf.

Die verschwitzten und durstigen Kinder kamen in eine Klinik. Gegen die Frau von der Insel Rügen werde wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt, auch das Jugendamt wurde verständigt. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: