Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Verfassungsschutz stuft "Compact"-Magazin als extremistisch ein

Von afp
Aktualisiert am 10.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Cover von "Compact" wird bei einer Demonstration verwendet (Archivbild): Der Verfassungsschutz hat das Magazin als extremistisch eingestuft.
Ein Cover von "Compact" wird bei einer Demonstration verwendet (Archivbild): Der Verfassungsschutz hat das Magazin als extremistisch eingestuft. (Quelle: Stefan Zeitz/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bisher galt es als Verdachtsfall: Das rechte Magazin "Compact" wird vom Verfassungsschutz nun als gesichert extremistische Bestrebung gef├╝hrt. Es sei wiederholt antisemitisch und islamfeindlich.

Das Bundesamt f├╝r Verfassungsschutz stuft das Unternehmen "Compact"-Magazin des Aktivisten J├╝rgen Els├Ąsser einem ARD-Bericht zufolge als gesichert extremistische Bestrebung ein.

"Die Compact-Magazin GmbH tr├Ągt Positionen und Aussagen in die ├ľffentlichkeit, die eindeutig als v├Âlkisch-nationalistisch sowie minderheitenfeindlich zu bewerten sind", teilte das Bundesamt laut einem Bericht des ARD-Hauptstadtstudios vom Freitag mit. Die Medien des Unternehmens enthielten "wiederholt antisemitische Verschw├Ârungsmythen und islamfeindliche Motive".

"Compact" bereits als Verdachtsfall eingestuft

Das Unternehmen gibt das Magazin "Compact" inklusive Sonderausgaben heraus und betreibt den Sender Compact TV. Der Verfassungsschutz hatte "Compact" zun├Ąchst als Verdachtsfall eingestuft. Die Beobachtung habe ergeben, dass das Verdachtsstadium ├╝berschritten sei, teilte das Bundesamt dem ARD-Hauptstadtstudio mit.

Demnach sind die ├äu├čerungen von "Compact" auch "durch eine Ver├Ąchtlichmachung und Verunglimpfung der politischen Parteien, Politiker und Repr├Ąsentanten der Bundesrepublik gekennzeichnet". Die Compact-Magazin GmbH agiere mit "regelm├Ą├čigen Beschimpfungen und ma├člosen Verunglimpfungen gegen Regierung und Parteien, welche geeignet sind, das Vertrauen in die gesamte verfassungsm├Ą├čige Ordnung zu ersch├╝ttern."

"Zerst├Ârung unserer freiheitlichen Gesellschaft"

Die von "Compact" ausgehende "Agitation gegen die Regierung" bringe eine "grunds├Ątzliche Ablehnung demokratischer beziehungsweise demokratisch legitimierter Entscheidungsprozesse zum Ausdruck", hie├č es weiter. Derzeit macht "Compact" vor allem Stimmung gegen Corona-Impfungen.

Weitere Artikel

Fall in Trier
Bericht: Bistum lie├č Priester trotz Missbrauchsgest├Ąndnis im Amt
Bistum Trier: Eines der "schlimmsten Beispiele mangelhafter Aufarbeitung", nannte ein Experte den Fall.

Bundesweiter Einsatz
Gro├črazzia gegen Schleuserbande ÔÇô mehrere Festnahmen
Bundespolizisten dringen in einer Berliner Wohnhaus ein: In der Hauptstadt lag der Schwerpunkt der bundesweiten Razzia.

Sprung auf Motorhaube
Streit um Maskenpflicht beim Tanken eskaliert
Polizeieinsatz an Tankstelle (Symbolbild): Bei einem Konflikt um 37 Euro und die Maskenpflicht mussten in der vergangenen Nacht mehrere Polizeistreifen einschreiten.


Auch das Innenministerium von Brandenburg bewertet "Compact" dem Bericht zufolge als erwiesen extremistisch. Innenminister Michael St├╝bgen sagte dem ARD-Hauptstadtstudio, das "Compact"-Magazin sei "Hass und Hetze in Hochglanz". Diese "Plattform der Demokratiefeinde" habe die "Zerst├Ârung unserer freiheitlichen Gesellschaft" zum Ziel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beh├Ârden r├Ąumen nach Schulmassaker schwere Fehler ein
ARD
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website