Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Ex-Soldat aus Dresden erschoss sich selbst

...

Suizid im Schusswechsel  

Ex-Soldat aus Dresden erschoss sich selbst

16.05.2018, 21:00 Uhr | AFP

Ex-Soldat aus Dresden erschoss sich selbst. Zwei Polizisten vom Fachdienst Einsatzzüge stehen vor einem beschossenen Einsatzfahrzeug mit zwei markierten Einschusslöchern: Der 33-jährige Ex-Soldat hatte sich in einer verfallenen Kaserne verschanzt. (Quelle: dpa/Sebastian Kahnert)

Zwei Polizisten vom Fachdienst Einsatzzüge stehen vor einem beschossenen Einsatzfahrzeug mit zwei markierten Einschusslöchern: Der 33-jährige Ex-Soldat hatte sich in einer verfallenen Kaserne verschanzt. (Quelle: Sebastian Kahnert/dpa)

In Dresden lieferte sich ein ehemaliger Soldat am Montag einen Schusswechsel mit der Polizei, anschließend wurde er leblos aufgefunden. Der 33-Jährige soll sich selbst getötet haben.

Der ehemalige Bundeswehrsoldat, der in Dresden eine Frau getötet haben soll und sich anschließend Schusswechsel mit der Polizei lieferte, hat sich selbst erschossen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch im sächsischen Görlitz nach der Obduktion mit. Er war nach einem Einsatz von Spezialkräften leblos auf dem Dach einer früheren Kaserne entdeckt worden. Laut Rechtsmedizinern erschoss er sich selbst mit einem Revolver.

Die Ermittlungen zum Tod des Manns würden fortgeführt, erklärten die Behörden. Der 33-Jährige wird verdächtigt, eine 75-jährige Nachbarin erstochen zu haben. Die Polizei lokalisierte ihn später in einem Wald bei Königsbrück, wo er sich in einer verfallenen früheren Kaserne verschanzte. Während des folgenden Einsatzes schoss er auf Fahrzeuge der Beamten. Bei dem Einsatz wurde ein Elitepolizist verletzt, auch ein Diensthund wurde angeschossen.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018