Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Zockender Schweizer Pfarrer sitzt auf Millionenschulden

Verzockte Geld der Gemeinde  

Spielsüchtiger Pfarrer sitzt auf Millionenschulden

10.07.2018, 17:22 Uhr | dpa

Zockender Schweizer Pfarrer sitzt auf Millionenschulden. Würfel fallen aus einem Becher: Gemeindemitglieder liehen dem verzweifelten Pfarrer immer wieder Geld. (Symbolbild) (Quelle: imago)

Würfel fallen aus einem Becher: Gemeindemitglieder liehen dem verzweifelten Pfarrer immer wieder Geld. (Symbolbild) (Quelle: imago)

Weil es ihn ständig ins Kasino trieb, sammelte ein Schweizer Pfarrer immer mehr Miese an: Die Kirche entließ ihn bereits letzten Monat, doch das Ausmaß seiner Schulden kam erst jetzt ans Licht.

Mit Zocken im Kasino hat ein Pfarrer in der Schweiz einen Schuldenberg von mehr als einer Millionen Euro angehäuft. Der Gottesmann war Mitte Juni entlassen worden. Das Ausmaß seiner Schulden wurde aber erst jetzt klar: Es handelt sich um 1,4 Millionen Franken (1,2 Millionen Euro). Sein Anwalt bestätigte eine entsprechende Meldung der Zeitung "Bote der Urschweiz".

Der Pfarrer hatte sich von seiner Spielsucht immer wieder in Kasinos treiben lassen. Er habe Gemeindemitglieder um Darlehen angebettelt, um seine Schulden zahlen zu können, wie der Kirchenrat in Küssnacht am Vierwaldstätter See im Juni berichtet hatte – der Ort ist nicht zu verwechseln mit dem bekannten Züricher Nobelvorort Küsnacht mit einem "s".

Bislang blieb der Pfarrer von Strafanzeigen verschont

Nach Medienberichten war der Pfarrer sehr beliebt. Bei einer Spendenaktion seien 15.000 Franken zusammen gekommen. Einzelne Geprellte erwägen nach Medienberichten aber auch Strafanzeigen. Nach Wissen des Anwalts war aber noch kein Strafverfahren im Gange.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Fettarm & lecker: Heißluft-Fritteuse mit 9 Funktionen
für nur 199,60 € bei Weltbild
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018