Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Brocken im Harz: Arbeiter stirbt in 123 Metern Höhe

Auf dem Brocken  

Arbeiter stirbt in 123 Metern Höhe

14.05.2019, 21:24 Uhr | dpa, pdi

Brocken im Harz: Arbeiter stirbt in 123 Metern Höhe. Ausflüge im Harz Oberharz Mit dem Traditionszug von Wernigerode auf den Brocken Brockenbahn Har (Quelle: imago images)

Ausflüge im Harz Oberharz Mit dem Traditionszug von Wernigerode auf den Brocken Brockenbahn Har (Quelle: imago images)

Tragischer Vorfall auf dem Brocken: Ein 53-jähriger Arbeiter wird in 123 Metern bewusstlos und stirbt. Die Todesursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

Auf dem Gipfel des Brockens ist bei Arbeiten an einer Antenne ein Mann ums Leben gekommen. Der 53 Jahre alte Montagearbeiter sei am Dienstag während der Arbeit im Harz in 123 Metern Höhe bewusstlos geworden und von einem Mitarbeiter leblos aufgefunden worden, teilte die Polizei mit.
 

 
Es sei zwar gelungen, den Mann zu bergen und auf eine Plattform zu bringen. Dort sei er aber trotz Reanimationsmaßnahmen eine Stunde später gestorben. Warum der aus dem niedersächsischen Ort Weener stammende 53-Jährige bewusstlos wurde und starb, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: