Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Es ist nie zu spät! 103-jährige US-Amerikanerin sticht sich ein Tattoo

Wunsch auf Bucket-List  

103-Jährige sticht sich zum ersten Mal ein Tattoo

23.08.2020, 11:26 Uhr
Es ist nie zu spät! 103-jährige US-Amerikanerin sticht sich ein Tattoo. USA: Eine 103-Jährige hat sich zum ersten Mal ein tattoo stechen lassen (Symbolbild). (Quelle: imago images/imagebroker)

USA: Eine 103-Jährige hat sich zum ersten Mal ein tattoo stechen lassen (Symbolbild). (Quelle: imagebroker/imago images)

Es ist nie zu spät für ein erstes Mal: Mit 103 Jahren hat sich die Amerikanerin Dorothy dazu entschieden, ein Tattoo stechen zu lassen. Nach längerer Corona-Abschottung zog es sie direkt ins Tatoostudio.

Die 103-jährige Dorothy Pollack aus dem US-Bundesstaat Michigan wollte einfach Mal wieder etwas zum ersten Mal machen: Ein Tattoo war da für sie genau das Richtige. Sehr zu der Verwunderung ihrer Enkelin Teresa Zavitz-Jones, denn noch kurze Zeit vorher lehnte Dorothy das ab.

Da die die Frau aufgrund der Corona-Pandemie lange im Altenheim in Moskegon (Michigan) fest saß, konnte sie auch ihre Verwandten nicht sehen. Ein Pfleger verriet, dass Dorothy sehr depressiv geworden sei. "Wie konnten sie nicht sehen, um herauszufinden, wie es ihr wirklich geht", erzählte ihre Enkelin. Durch ihre Schwerhörigkeit hhätten auch Anrufe nicht viel geholfen.

Als sie endlich das Heim verlassen durfte, zog es die 103-Jährige zum Tätowierer. CNN erzählte sie: "Es war ziemlich aufregend. Vor einigen Jahren wollte mein Enkel, dass ich eins machen lasse, und ich wollte es nicht." Jetzt habe sie einfach entschieden, sich doch tätowieren zu lassen. "Und wenn, dann sollte es ein Frosch sein. Weil ich Frösche mag," sagte sie.

Der Tätowierer Ray Reasoner Jr. erzählte dem TV-Sender: "Sie war einfach nur begeistert. Es war eine wundervolle Erfahrung." Dorothy sei sehr tapfer gewesen, habe nicht gezuckt. "Wenn jemand, der mehr als ein Jahrhundert gelebt hat, einen um etwas bittet, dann muss man das ohnehin erfüllen", ist der Tätowierer überzeugt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal