Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Eisbärdame Corinna in Stuttgarter Wilhelma gestorben

Mit 28 Jahren  

Eisbärdame Corinna in Stuttgarter Zoo gestorben

23.07.2018, 10:46 Uhr | dpa

Eisbärdame Corinna in Stuttgarter Wilhelma gestorben. Corinna (l) und Wilbär (r): Die 28-jährige Mutter ist am Wochenende verstorben.  (Quelle: dpa/Ronald Wittek)

Corinna (l.) und Wilbär (r.): Die 28-jährige Mutter ist am Wochenende verstorben. (Quelle: Ronald Wittek/dpa)

Trauriger Verlust für die Wilhelma in Stuttgart: Eisbär Corinna verstarb am Wochenende mit 28 Jahren. Vor elf Jahren hatte sie ein Eisbär-Baby zur Welt gebracht. 

Eisbärdame Corinna aus der Stuttgarter Wilhelma ist tot. "Corinna starb in der Nacht zu Samstag", sagte Zoo-Kurator Günther Schleussner der "Bild"-Zeitung (Montag). "Tierpfleger entdeckten sie gegen 7 Uhr morgens bei einem Kontrollgang im Außengehege." Auf Hinweisschildern war dem Blatt zufolge zu lesen, dass das Tier zahlreiche altersbedingte Beschwerden hatte. Corinna wurde demnach 28 Jahre alt. Bei der Wilhelma war am Morgen zunächst niemand zu erreichen.

Die Eisbärdame wurde im Kopenhagener Zoo geboren und lebte seit 1990 in Stuttgart. 2007 war sie bundesweit bekannt geworden, als sie den Eisbär-Jungen Wilbär zur Welt brachte, der später in einen Bärenpark in Schweden zog. Der zoologisch-botanische Garten hatte in den vergangenen Jahren vergeblich auf weiteren Nachwuchs gehofft.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal