Tiere

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextÜberfall auf Sebastian VettelSymbolbild fĂŒr einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild fĂŒr einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextBauarbeiter von Kranteilen erschlagenSymbolbild fĂŒr einen TextSoldaten sollen bei Bundeswehr eingebrochen seinSymbolbild fĂŒr einen TextPakistan: Schwestern von Verwandten ermordetSymbolbild fĂŒr einen TextBei Lidl gibt's jetzt ElektroautosSymbolbild fĂŒr einen TextWas Sie zur Relegation wissen mĂŒssenSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star trennt sich von Samenspender-FreundSymbolbild fĂŒr einen Text"Gut" im Test: Samsung-TV fĂŒr unter 500 EuroSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserNetz-Star empört mit Foto von DekolletĂ©
Polizei sperrt Autobahn fĂŒr Entenfamilie
Entenmama mit ihren KĂŒken (Symbolbild): In Baden-WĂŒrttemberg sorgte eine Entenfamilie fĂŒr eine Sperrung der A5.

Das Pferd sollte eigentlich am Ufer des Sees trinken, doch dann sank es im Sand ein: Die Feuerwehr musste den Wallach mit einem Traktor befreien. Es ist nicht der erste derartige Einsatz an dieser Stelle.

Pferderettung am Baggersee: Mit einem Traktor zog die Feuerwehr den Wallach Max aus dem SpĂŒlsand.

Eine Seniorin wurde in ihrem Wohnzimmer von einem kleinen Hund ĂŒberrascht. Dieser griff zunĂ€chst ihre Katze an, dann attackierte er auch sie. Es folgte eine Jagd quer durch das Haus.

Deutscher Jagdterrier (Symbolbild): Ein Hund dieser Rasse verletzte die Frau an HĂ€nden und im Gesicht.

Kriegsheld auf vier Pfoten: Der ukrainische PrĂ€sident hat den Jack Russell Terrier Patron mit einer Medaille ausgezeichnet. Der kleine Autodidakt soll bereits mehr als 100 todbringende Geschosse aufgespĂŒrt haben. 

Held auf vier Beinen: MinenspĂŒrhund Patron mit dem ukrainischen PrĂ€sidenten Selenskyj bei der Verleihung.

Eine Krankheit, die so wohl noch nie auftrat: VerĂ€nderungen der Panzer bei immer mehr Meeresschildkröten lassen Forscher und TierschĂŒtzer ratlos zurĂŒck. Manchmal liegen dabei sogar die Knochen frei. 

Eine Frau setzt eine Meeresschildkröte wieder im Meer aus (Archiv): Bisher sei noch völlig unklar, ob das Leiden durch Viren, Bakterien, Parasiten oder Schadstoffe verursacht werde.

Ein Facebook-Video zeigt einen Angler, der einem noch lebenden Fisch den Kopf abbeißt. Jetzt stellt Tierrechtsorganisation Peta Strafanzeige wegen TierquĂ€lerei.

Ein geangelter Fisch (Symbolbild): Ein Video, bei dem ein Mann seinem gefangenen Fisch den Kopf abbeißt, sorgt fĂŒr Empörung.

Mehrere Menschen sind am US-Kapitol in den vergangenen Tagen gebissen worden – von einer aggressiven FĂŒchsin. Jetzt wurde das Tier gefasst und eingeschlĂ€fert. Es war mit Tollwut infiziert.

Die FĂŒchsin sitzt in einer Kiste, die von einer Polizistin gehalten wird: Sie musste eingeschlĂ€fert werden.

Im indischen Distrikt Maharashtra ist die Autoproduktion in einem Mercedes-Benz Werk vorĂŒbergehend unterbrochen worden – weil sich ein Leopard in die Fabrik verirrte. Das Tier wurde wieder in die Wildnis gebracht.

In Indien hat ein Leopard die Produktion in einem Mercedes-Benz Werk unterbrochen (Symbolbild).

In einer Holzkiste fuhr ein Mann in Bayern eine ausgewachsene Raubkatze durch die Gegend – das musste die Polizei bei einer Verkehrskontrolle feststellen. Dem Besitzer drohen Konsequenzen.

Puma in der Box: Das Tier musste von einem Tierarzt betÀubt werden.

Die Inseln westlich von Ecuador sind bekannt fĂŒr ihre vielen Schildkrötenarten. Nun haben Forscher dort offenbar eine bisher unbekannte Art entdeckt. In freier Wildbahn wird man das Tier aber höchstwahrscheinlich nicht mehr finden.

Auf den Galåpagos-Inseln haben Forscher eine neue Riesenschildkrötenart entdeckt. (Symbolfoto)

Er streunte durch ObstgĂ€rten, HĂŒhnerstĂ€lle und plĂŒnderte zuletzt sogar eine Konditorei: Ein BraunbĂ€r hat in einer italienischen Gemeinde sein Unwesen getrieben. Nun geben Förster Entwarnung.

In einer kalifornischen Kleinstadt hat sich ein BĂ€r mit PlĂŒnderungen einen Namen gemacht: "Hank the Tank". Nun soll der SchwarzbĂ€r endgĂŒltig aufgehalten werden.

Amerikanischer SchwarzbĂ€r (Symbolbild): "Hank" hat sich so sehr an die Pizzareste gewöhnt, dass Experten nicht mehr an seine ÜberlebensfĂ€higkeit in der Wildnis glauben.
Von Jonas Rogge

Forscher in Neuseeland haben in der Tiefe des Ozeans eine seltene Entdeckung gemacht: einen jungen "Geisterhai", der frisch aus einem Ei geschlĂŒpft ist. Das Tier soll nun vermessen werden.

Der Geisterhai: Er wird auch Chimaera genannt.

Den ersten Monat hat es ĂŒberstanden: ein Erdferkel, das im Zoo im englischen Chester geboren wurde. Die Aufzucht in Gefangenschaft ist schwierig, weil Muttertiere oft sehr grob sind.

Das neugeborene Erdferkel in Chester erkundet sein Gehege: Geburten in Zoos sind Ă€ußerst selten.

Die Halterin hatte Leckerlis auf dem Herd liegen lassen: Bei dem Versuch, an sie zu gelangen, schaltete ein Hund den Herd an – und löste damit einen Wohnungsbrand aus. Sie ist nicht mehr bewohnbar. 

Bei Versuchen, an Leckerlis zu gelangen, schaltete ein Hund einen Herd ein.

Vor zwei Tagen erst starb Nashornnachwuchs Tayo, nun wurde auch seine Mutter Marcita leblos in ihrer Box gefunden. Noch ist völlig unklar, was die Ursache dafĂŒr ist.

Nashornjunge Tayo im Dezember 2020 (Archivbild): Das mysteriöse Nashornsterben im Erfurter Zoo sorgt fĂŒr Trauer und offene Fragen.

Schreck in einem Supermarkt in Krefeld: Mitarbeiter entdecken eine handtellergroße, exotische Spinne in einer Bananenkiste. Die Feuerwehr schickt einen Reptilienexperten, um sie zu identifizieren. 

Eine Riesenkrabbenspinne (Symbolbild): Die Spinne ist giftig, ihr Biss allerdings nicht tödlich fĂŒr den Menschen.

Im Iran ist es einer Löwin gelungen, mit ihrem mÀnnlichen Partner aus einem ZookÀfig auszubrechen. Sie griffen einen WÀrter an, der ihnen gerade Futter bringen wollte. Er hatte keine Chance, zu entfliehen.

Eine Löwin im Zoo (Symbolbild): Im Iran hat eine solche Raubkatze ihren WÀrter getötet.

Die Polizei im US-Bundesstaat Maryland hat 124 lebende Schlangen im Haus eines toten Mannes gefunden. Die Tiere sind teilweise sehr giftig und ihre Haltung illegal. Sie wurden von Experten in Verwahrung genommen.

FangzÀhne einer Schlange: Die Beamten fanden unter anderem Klapperschlangen, Kobras, Schwarze Mambas und eine vier Meter lange Python.

Frei laufende HĂŒhner haben in Rheinland-Pfalz fĂŒr Alarm bei der Polizei gesorgt. Die Beamten erwartete ein kurioser Anblick: Die Tiere trugen reflektierende Kleidung – aber nicht fĂŒr erhöhte Sicherheit im Straßenverkehr. 

Leuchtend gelb: Ein ausgebĂŒxtes Huhn quert die Landstraße in Haßloch.

Gerade mal ein halbes Kilo wogen sie bei ihrer Geburt, nun haben sie ihr Gewicht vervielfacht: Die EisbÀr-Zwillinge im Rostocker Zoo entwickeln sich prÀchtig. So lange dauert es noch, bis Besucher sie bestaunen können.

Blick in die Wurfhöhle im Polarium: Die EisbÀr-Zwillinge im Rostocker Zoo entwickeln sich gut.

Im Norden von Indien haben Affen ein schlafendes Baby entfĂŒhrt. Die Tiere blieben unbemerkt. Doch als die Familie entsetzt feststellte, dass ihr Baby weg ist, war es fĂŒr das Kind bereits zu spĂ€t.

Ein Affe in Indien (Symbolbild): Im Norden des Landes haben Affen ein Baby ertrÀnkt.
Von Nilofar Eschborn

Jahrelang spĂŒrte sie in Kambodscha Minen auf, um Menschen vor dem Tod zu bewahren: Nun ist die Ratte Magawa gestorben. Das Nagetier hatte sogar eine Medaille fĂŒr seine Arbeit erhalten. 

Die Ratte Magawa: Der Nager hat einen Orden fĂŒr seine Suchaktionen erhalten.

Eine freilaufende Kuh ist in Nordrhein-Westfalen auf ein Polizeiauto losgegangen, auch die Motorhaube des Wagens blieb nicht verschont. Ein Tierarzt konnte das Tier schließlich stoppen. 

Eine Kuh auf der Weide (Symbolbild): In Nordrhein-Westfalen machte ein solches Tier der Polizei zu schaffen.

RĂŒhrende Geschichte aus Kroatien: Ein Hund hat einem Mann das Leben gerettet, der drohte, in einer Bergschlucht zu erfrieren. EinsatzkrĂ€fte retteten Mensch und Tier. 

Ein Alaskan Malamute (Symbolbild): Der Hund rettete dem Mann das Leben.

Ein Leopard ist im Irak in eine von Hirten gestellte Falle getappt. Mehr als 20 Schafe hatte er zuvor gerissen und Dorfbewohner attackiert. Bald soll er wieder in Freiheit leben. 

Persischer Leopard: Das mÀnnliche Jungtier wurde im Irak gefangen.

Tausende kleine Fische arbeiten zusammen, um eine Welle an der WasseroberflĂ€che zu erzeugen. Das sieht nicht nur kurios aus – die Schwefelmollys senden ein starkes Signal an Angreifer.

Ein Schwarm Schwefelmollys: Je mehr Wellen, die Fische erzeugen, desto stÀrker ist der Effekt auf die Angreifer.

Einmal nicht hingeschaut und alles war weg: Handy, Geldbörse und AutoschlĂŒssel. Aus diesem Grund alarmierte eine Frau im Kreis Karlsruhe die Polizei – die einen TĂ€ter ĂŒberfĂŒhren konnte.

Pferd im Stall (Symbolbild): Das Tier wurde als Dieb entlarvt.

Der Hai wurde nur 500 Meter vom Strand gesichtet: In einem Badeort nahe Melbourne wurden zwei Jugendliche von einem Raubfisch angegriffen. Beide sind mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Ein Weißer Hai (Symbolbild): In der NĂ€he von Melbourne hat es einen Angriff auf zwei Teenager gegeben.

In Nizza wurden in der Wohnung eines Mannes zahlreiche Tierkadaver entdeckt – dazwischen waren auch lebende Katzen. Der Rentner soll an einer Sammelsucht gelitten haben.

Nizza: In der Stadt hatte die Nichte des Verstorbenen die Kadaver und die lebenden Tiere entdeckt.

Spatzen sind in Paris in ihrer Existenz bedroht, der Bestand ist seit 2000 um 70 Prozent zurĂŒck gegangen. Nun will die französische Hauptstadt die kleinen Vögel retten.

Ein Spatz vor Notre Dame in Paris (Symbolbild): Auch die Anwohner der Stadt sollen beim Artenschutz mithelfen.

Justiz & KriminalitÀt

KriminalfÀlle




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website