Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Stuttgart: Tausende Bücher in Unibibliothek durch Ratten zerstört

Uni-Bibliothek Stuttgart  

Ratten zerstören fast 8.000 Bücher

02.10.2018, 13:44 Uhr

Stuttgart: Tausende Bücher in Unibibliothek durch Ratten zerstört. Regale in der Bibliothek der Universität Stuttgart: Ratten haben hier tausende Bücher zerstört. (Quelle: dpa/Oliver Willikonsky)

Regale in der Bibliothek der Universität Stuttgart: Ratten haben hier Tausende Bücher zerstört. (Quelle: Oliver Willikonsky/dpa)

Die Kanalisation unter der Stuttgarter Uni-Bibliothek ist brüchig. So sehr, dass Ratten in das Gebäude gelangen konnten. Dort zerstörte ihr Kot Bücher im Wert von 200.000 Euro.

Ratten haben Tausende Bücher in der Stuttgarter Uni-Bibliothek zerstört. Fast 8.000 Bücher sind betroffen, wie die "Stuttgarter Zeitung" unter Berufung auf einen Universitätssprecher berichtet. Dabei entstand demnach ein Schaden von rund 200.000 Euro. Den Angaben zufolge handelt es sich um sozial-, wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Literatur aus den 1960er- und 1980er-Jahren. Betroffen seien 7.800 Bände – etwa 200 Regalmeter –, die demnach so stark mit Rattenkot verseucht waren, dass sie entsorgt werden mussten.

Möglicherweise seien die Nager über die Kanalisation ins Gebäude gelangt. Da die Leitungen altersbedingt stellenweise brüchig seien, hätten die Tiere sie an den Bruchstellen verlassen und sich auf den abgehängten Decken durch das Gebäude bewegen können. Derzeit habe man das bereits im Januar aufgetretene Problem im Griff, sagte der Sprecher dem Blatt. "Seit April wurde kein neuer Befall im Gebäude festgestellt", betonte die Uni. Es sei aber nicht ausgeschlossen, "dass es ohne eine Generalsanierung der Gebäudehülle wieder zu einem solchen Ereignis kommt".

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal