t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikTagesanbruch

WM 2022: Was der deutschen National-Elf für einen Sieg gegen Spanien fehlt


Tagesanbruch
Wo ist der Chef?

MeinungVon Florian Harms

Aktualisiert am 27.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Was Meinungen von Nachrichten unterscheidet.
Einen wie Franz Beckenbauer braucht das deutsche Team.Vergrößern des Bildes
Einen wie Franz Beckenbauer braucht das deutsche Team.

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser,

die Brasilianer zaubern, die Franzosen dominieren – aber aus deutscher Sicht ist die Fußballweltmeisterschaft in Katar bislang eine Enttäuschung: ein gesellschaftspolitischer und sportlicher Reinfall. Warum vergurkte das DFB-Team sein erstes Spiel gegen Japan, warum versemmelte es auch die Protestaktion vor dem Spiel?

Ich meine: Weil die Mannschaft keinen Chef hat. Weil in dieser Elf kantige Persönlichkeiten fehlen. Auf Instagram inszenieren sich die Jungmillionäre als starke Hechte, aber auf dem Platz hat keiner den Mumm, das Team unter Druck mitzureißen und anzuführen.

Statt in den sozialen Medien rumzuhühnern, sollten sich Neuer, Müller, Gündoğan und Co. ein Beispiel an den Autoritäten der Vergangenheit nehmen. Stellen Sie sich vor, am Sonntagabend würde im zweiten deutschen WM-Spiel gegen Spanien diese Mannschaft auflaufen:

Kahn

Beckenbauer, Sammer, Matthäus

Walter, Netzer, Schweinsteiger, Effenberg, Breitner

Seeler, Gerd Müller

Das waren Chefs. Jeder nicht nur ein begnadeter Fußballer, sondern vor allem: eine Autorität auf dem Platz. Solche Typen braucht die deutsche Mannschaft, wenn sie das Publikum wieder begeistern und erfolgreich sein will, statt sich durch die Gruppenphase zu zittern.

Welche Chancen hat das DFB-Team jetzt wirklich noch? Welchen Geheimplan hat Bundestrainer Hansi Flick und warum ist die WM für die Scheichs so immens wichtig? Darüber sprechen Alexandra Schaller, Andreas Becker und ich in unserem heutigen Podcast. Hören Sie bitte.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Ich wünsche Ihnen ein behagliches Wochenende und allen Fußballfreunden am Sonntagabend ein mitreißendes Spiel.

Herzliche Grüße und bis Montag,

Ihr

Florian Harms
Chefredakteur t-online
E-Mail: t-online-newsletter@stroeer.de

Mit Material von dpa.

Den täglichen Tagesanbruch-Newsletter können Sie hier kostenlos abonnieren.

Alle Tagesanbruch-Ausgaben finden Sie hier.
Alle Nachrichten lesen Sie hier.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website