Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Heimliche Aufnahmen entlarven den Kreml: "Keine Waffen, nichts"


Amateuraufnahmen zeigen russisches Ausbildungsdesaster

  • Marianne Max
  • Nicolas Lindken
Von Marianne Max, Nicolas Lindken

Aktualisiert am 05.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Heimliche Aufnahmen entlarven die Darstellung der Militärausbildung im russischen Staats-TV. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextNRW: Polizist schießt auf AngreiferSymbolbild für einen TextWM: England-Star reist vorzeitig abSymbolbild für einen TextPBB: So viele Sexpartner hatte WalentinaSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextSo sehen Sie Deutschland – Costa RicaSymbolbild für einen TextOligarch beklagt Millionen-VerlusteSymbolbild für ein VideoSUV baut Unfall: Explosionen folgenSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserHarte Messi-Kritik: "Dem Teufel verkauft"Symbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Russlands Reservisten sollen für ihren Einsatz in der Ukraine trainiert werden. Doch heimliche Aufnahmen zeigen, was offiziellen Kameras verborgen bleibt.

Voll ausgestattet, mit Maschinengewehren in der Hand: Im russischen Staatsfernsehen versucht der Kreml seine Kriegspropaganda zu stärken und zeigt gut ausgestattete Soldaten, die offenbar als Rekruten ihre versprochene Militärausbildung für ihren Kriegseinsatz gegen die Ukraine erhalten.

Experten des britischen Verteidigungsministeriums berichten hingegen von erheblichen Problemen des russischen Militärapparats. Sie zweifeln daran, dass Russland in der Lage ist, die mittlerweile mehr als 200.000 neuen Soldaten zu trainieren und auszurüsten.

Auch heimliche Aufnahmen, die Sie hier oder oben im Video sehen können, lassen daran zweifeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Soldat sendet emotionale Botschaft an seine Mutter
  • Marianne Max
  • Adrian Roeger
Von Marianne Max, Adrian Röger
RusslandUkraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website