Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen >

Sonnenfinsternis 2015 in Deutschland: alle Infos rund um das Spektakel

Sonnenfinsternis 2015  

Alle Infos zur Sonnenfinsternis

| AFP, dpa, t-online.de

Sonnenfinsternis 2015 in Deutschland: alle Infos rund um das Spektakel. Am 20. März kann die erste totale Sonnenfinsternis des Jahrtausends beobachtet werden. (Quelle: dpa)

Am 20. März kann die erste totale Sonnenfinsternis des Jahrtausends beobachtet werden. (Quelle: dpa)

Am 20. März 2015 ereignet sich ein ganz besonderes Naturschauspiel: eine Sonnenfinsternis. Dabei verschwindet die Sonne für zweieinhalb Minuten vollständig hinter dem Mond. Doch wer das Spektakel möglichst genau beobachten möchte, sollte sich warm anziehen: Besonders gut beobachten kann man die Sonnenfinsternis auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen und den dänischen Färöer-Inseln.

Die Menschen in Deutschland können nur eine partielle Finsternis beobachten. Von hier aus gesehen sind etwa zwei Drittel bis vier Fünftel der Sonne vom Mond verdeckt - je nach Standort.

Beim Höhepunkt des kosmischen Schattenspiels werden im Norden bis zu 83 Prozent der Sonne vom dunklen Neumond bedeckt. Im Süden Deutschlands sind es immerhin noch 67 Prozent. Erst ab einer Abdeckung von 50 Prozent können Sie eine Sonnenfinsternis gut wahrnehmen, bei geringeren Prozentzahlen benötigt man eine Spezialbrille, um überhaupt etwas zu bemerken, schreibt das das Portal "sonnenfinsternis.org".

Bei uns nur wie eine dichte Bewölkung

 (Quelle: NASA) (Quelle: NASA) Je nach geografischer Lage beginnt und endet die Sonnenfinsternis zu unterschiedlichen Zeiten. Ungefähr zwischen 9:30 Uhr und 11:50 Uhr schiebt sich die Kontur des Mondes vor die Sonne, die größte Bedeckung wird je nach Ort zwischen 10:30 Uhr und 10:50 Uhr erreicht.

Die Teilbedeckung über Deutschland führt nicht zu einer stärkeren Abschattung als etwa eine dichtere Bewölkung.

Ihre Reisemöglichkeiten zur Sofi

Die totale Sonnenfinsternis beginnt im Nordatlantik, 700 Kilometer südlich der grönländischen Küste und zieht in einem weiten Bogen nach Nordosten, wobei der Kernschatten die Färöer-Inseln sowie Spitzbergen überquert und schließlich etwa 70 Kilometer vom Nordpol entfernt endet. Sowohl in der Hauptstadt der Färöer-Inseln, Tórshavn, als auch in Longyearbyen, dem größten Ort auf Spitzbergen, ist die Sonnenfinsternis für gut zwei Minuten zu sehen.

Wenn Sie die totale Sonnenfinsternis vollständig miterleben möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit der Airline SAS können Sie ab Oslo über Tromsø mehrmals wöchentlich nach Longyearbyen fliegen.

Keine weitere Sonnenfinsternis 2015

Im südlichen Afrika, in Südindien und der Antarktis wird sich am 13. September 2015 dann erneut eine partielle Sonnenfinsternis ereignen. Dieses Schauspiel ist dann allerdings in Mitteleuropa nicht zu sehen.

Die nächste totale Sonnenfinsternis in Deutschland werden wohl nur unsere Enkel zu sehen bekommen, sie ereignet sich erst am 2. September 2081. Ähnlich nahe kommt die "Schwarze Sonne" Deutschland nur noch am 12. August 2026, wie "sonnenfinsternis.org" berichtet. An diesem Tag lässt sich wohl eine partielle Sonnenfinsternis am frühen Abend beobachten.

In anderen Teilen der Welt lässt sich bereits in den nächsten Jahren eine totale Sonnenfinsternis verfolgen, etwa im März 2016 in Indonesien oder im August 2017 in den USA. In Mitteleuropa zeigt sich diese als eine partielle Sonnenfinsternis, jedoch nur mit einem bescheidenen Bedeckungsgrad.

Wie Sie die Sonnenfinsternis beobachten können

Sie können eine Sonnenfinsternis problemlos ohne optische Geräte wie Ferngläser beobachten. Schauen Sie jedoch niemals ohne geeignete Schutzbrillen in die Sonne, schwere Augenschäden bis hin zur Erblindung können die Folge sein. Spezielle Sonnenfinsternisbrillen mit besonderen Filterfolien erhalten Sie bei Augenoptikern und im Fachhandel. Auch eine partielle Sonnenfinsternis sollten Sie keinesfalls ohne Augenschutz beobachten. Normale Sonnenbrillen schützen Ihre Augen bei der Beobachtung einer Sonnenfinsternis nicht ausreichend.

Wer zufällig eine Schweißerbrille, einen Schweißerschutzhelm oder ein Schweißerschutzschild zur Hand hat, kann es auch damit versuchen. Jedoch sind nicht alle Schweißbrillen stark genug getönt. Probieren Sie am besten vorher für einen winzigen Moment aus, ob Sie beim Blick in die Sonne geblendet werden oder entspannt hinschauen können.

Wenn Sie das Naturspektakel durch ein Fernglas oder Teleskop verfolgen wollen, um mehr Details zu erkennen, verwenden Sie spezielle Objektivfilter zur Sonnenbeobachtung, die Sie im Fachhandel bekommen. Wollen Sie Bilder von der Sonnenfinsternis machen, decken Sie das Objektiv mit einer geeigneten Filterfolie ab.

Anhand dieses Rasters können Sie erkennen, wann sich am 20. März an Ihrem Standort die Sonne wie stark verdunkelt. Im Norden ist der Effekt wesentlich stärker als im Süden. (Quelle: dpa)Anhand dieses Rasters können Sie erkennen, wann sich am 20. März an Ihrem Standort die Sonne wie stark verdunkelt. Im Norden ist der Effekt wesentlich stärker als im Süden. (Quelle: dpa)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause sichern
Anzeige
Neue Kleider: Machen Sie sich bereit für den Frühling
bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019