t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Rapper Fler droht Verhaftung – so viel Geld schuldet er Bushido wohl


Fler droht Verhaftung: Er erklärt, wie viel er Bushido schuldet

Von t-online, pb

Aktualisiert am 10.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Rapper Fler auf dem Weg ins Gericht (Archivfoto): Wieder einmal ermittelt die Berliner Polizei gegen ihn.Vergrößern des BildesRapper Fler auf dem Weg ins Gericht (Archivfoto): Wieder einmal ermittelt die Berliner Polizei gegen ihn. (Quelle: Olaf Wagner/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Neue Ermittlungen gegen Fler: Dem Berliner Rapper fallen Äußerungen im Netz auf die Füße. Und er räumt ein, wie viel Geld er Bushido schuldet.

Der Druck auf den Berliner Rapper Fler verstärkt sich: Die Berliner Polizei ermittelt laut "B.Z." gegen 41-Jährigen, der derzeit auf Bewährung ist, wegen des Verdachts einer Bedrohung. Patrick Losensky, so heißt Fler bürgerlich, hatte zuletzt den Youtube-Star "Marvin California" im Netz wiederholt angefeindet – und seinen hunderttausenden Fans etwa auch Screenshots von Verwandten des Netz-Entertainers präsentiert.

Daraufhin wendete sich der Youtuber zunächst über die Plattform X (früher Twitter) an die Berliner Polizei. Dabei veröffentlichte er auch einen Screenshot, der einen Chatverlauf mit dem Berliner Musiker zeigen soll. Zu lesen: Wüste Beschimpfungen – und eine Gewaltandrohung.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Fler streitet mit Bushido um mehrere 10.000 Euro

Die Ermittlungen kommen für Losensky ungelegen: Im Herbst war er am Amtsgericht Tiergarten zu einem Jahr und vier Monaten Haft auf Bewährung unter anderem wegen Körperverletzung verurteilt. Zudem musste der Musiker 10.000 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen.

Kommt es wegen der Anfeindungen gegen "Marvin California" zu einer weiteren Verurteilung, droht dem Berliner ein Gefängnisaufenthalt. Fler ist seit Jahren immer wieder verurteilt worden – meistens ergingen gegen den Musiker Geldstrafen wegen Beleidigung, Bedrohung, Körperverletzung.

Auch finanziell steht es offenbar nicht gut um Fler: Der "FAZ" bestätigte der Rapper am Dienstag Berichte, wonach gegen ihn ein Haftbefehl vorliegt, weil er Schulden bei seinem Erzfeind Bushido bislang nicht bezahlt hat. Der Zeitung erklärte der Musiker, dass er sich mit dem Bezahlen seiner Schulden jedoch einfach Zeit lassen wolle, um Bushido zu triezen – finanzielle Probleme habe er nicht.

Glaubt man dem Rapper, dann hat er noch bis zum 6. September Zeit, vor einem Gerichtsvollzieher eine Vermögensauskunft vorzulegen – dann wäre der Haftbefehl abgewendet. Es soll sich um ein "paar 10.000 Euro" handeln.

Die beiden Berliner Musiker waren früher Partner, zerstritten sich dann – und beleidigten sich seitdem immer wieder in sogenannten "Disstracks". Den Haftbefehl, den Bushido gegen ihn verhängen hat lassen, sieht Fler als Eingeständnis seiner Niederlage: "Er tritt jetzt mit seinen Anwälten nach, weil er auf der Rap-Ebene verloren hat."

Verwendete Quellen
  • bz-berlin.de: Berliner Polizei ermittelt gegen Rapper Fler wegen Bedrohung
  • faz.net: Warum läuft Fler noch frei herum?
  • bpb.de: Strafaussetzung zur Bewährung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website