• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Helin Evrim Sommer tritt aus der Linken aus – wegen Russland-Politik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Wegen Russland-Politik: Evrim Sommer tritt aus der Linken aus

Von t-online, ASS

Aktualisiert am 04.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Helin Evrim Sommer im Deutschen Bundestag (Archivbild): Sie hadere auch mit der Russlandpolitik der Linken.
Helin Evrim Sommer im Deutschen Bundestag (Archivbild): Sie hadere auch mit der Russlandpolitik der Linken. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Berliner Linke-Politikerin Helin Evrim Sommer ist einem Medienbericht nach aus ihrer Partei ausgetreten. Grund soll nicht zuletzt die Russland-Politik der Linken sein.

Nächster Abgang bei der Linken: Nach Linken-Größen wie Oskar Lafontaine oder Christa Luft ist nun auch die ehemalige Berliner Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer aus der Partei ausgetreten. Das bestätigte die 51-Jährige dem "Tagesspiegel", der zuerst über ihren Parteiaustritt berichtete.

Grund für ihren Abgang soll nicht zuletzt auch die Russland-Politik der Partei sein. In Teilen der Partei gebe es eine blinde Russlandverklärung, so Sommer zum "Tagesspiegel". "Trotz der repressiven Innenpolitik und der imperialen Expansionspolitik des Regimes von Wladimir Putin wird stets dem Westen die Schuld gegeben."

Berliner Linke streicht Jugendverband Gelder

Auch die Israel-Debatte im Berliner Landesverband stieß Sommer offenbar übel auf. Dessen Jugendorganisation Solid hatte zuletzt immer wieder für Aufregung gesorgt. So war Israel etwa als "Apartheidsstaat" bezeichnet worden – schlussendlich wurde der Jugend das Geld gekürzt.

Ihr fehle häufig eine klare Abgrenzung zu antisemitischen, reaktionären Organisationen wie der Hamas und der Hisbollah, sagte Sommer dem "Tagesspiegel". Auch das Werben um Stimmen aus eher rechten Gruppen habe sie gestört.

Helin Evrim Sommer saß von 1999 bis 2016 für die Linke im Berliner Abgeordnetenhaus. Im Oktober 2017 zog sie über die Landesliste in den Deutschen Bundestag ein, wo so bis Oktober 2021 für die Linke saß.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Unfall in Brandenburg – zwei Menschen verbrennen in Tesla
Ein Kommentar von Yannick von Eisenhart Rothe, Potsdam
BundestagOskar LafontaineTagesspiegel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website