Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

BVB-Star Jadon Sancho sorgt für neuen Bundesliga-Rekordmarktwert

Der Sport-Dienstag im Live-Blog  

BVB-Star Jadon Sancho sorgt für neuen Rekord-Marktwert

17.12.2019, 20:50 Uhr | t-online.de, vss

BVB-Star Jadon Sancho sorgt für neuen Bundesliga-Rekordmarktwert. Jadon Sancho: Der BVB-Youngster hat seinen Marktwert erheblich gesteigert. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Jadon Sancho: Der BVB-Youngster hat seinen Marktwert erheblich gesteigert. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.

18.05 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Bundesliga-Abend.

17.41 Uhr: Dortmund gegen Leipzig im Liveticker

Das Bundesliga-Topspiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig wird ab 20.30 Uhr ausschließlich im Pay-TV gezeigt. Den Liveticker von t-online.de zum Spiel finden Sie hier

15.58 Uhr: Stimmen zum Topspiel in Dortmund

RB Leipzig ist Tabellenführer der Bundesliga. Borussia Dortmund einer der ärgsten Verfolger. Allein das verspricht Spannung im Duell beider Mannschaft heute Abend. Doch auch fußballerisch ist das Aufeinandertreffen spannend. t-online.de-Autor Constantin Eckner erklärt warum.

14.48 Uhr: Sonderzüge der Deutschen Bahn für BVB-Spiel

Die Deutsche Bahn hat für das BVB-Spiel gegen RB Leipzig Sonderzüge bereit gestellt. Und zwar vor und nach dem Heimspiel im Signal Iduna Park. Hier finden Sie alle Abfahrtszeiten.

13.08 Uhr: BVB-Star Jadon Sancho sorgt für neuen Rekord-Marktwert

Der BVB-Youngster Jadon Sancho ist ein beliebter Spieler in der Fußballwelt. Und das zahlt sich aus. Wie "Transfermarkt.de" berichtet, hat Sancho seinen Marktwert um 20 Prozent gesteigert. Damit ist er 120 Millionen Euro wert. Damit ist er der mit Abstand wertvollste Bundesliga-Profi seit der Erhebung im Jahr 2004. Achraf Hakimis Wert stieg zudem um 50 Prozent und damit von 30 auf 45 Millionen Euro.

11.26 Uhr: Hertha BSC nimmt offenbar Kontakt zu BVB-Star Julian Weigl auf

Hertha BSC soll einem Bericht von "fussballtransfers.com" zufolge an einer Verpflichtung von Borussia Dortmunds Julian Weigl interessiert sein. Der Berliner Klub will sich in der Winterpause mithilfe von Investor Lars Windhorst noch einmal verstärken. Besonders auf der Position vor der Abwehr fehle eine starke Kraft.

Julian Weigl vom BVB: Offenbar hat der Hauptstadt-Klub Hertha BSC Interesse an dem Profi-Spieler. (Quelle: imago images/Jan Huebner)Julian Weigl vom BVB: Offenbar hat der Hauptstadt-Klub Hertha BSC Interesse an dem Profi-Spieler. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

10.51 Uhr: Wenn der Erste auf den Dritten trifft

Sieben Ligasiege in Serie, RB Leipzig hat einen Lauf. Ihre Tabellenführung wollen die Sachsen auch im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen den Tabellendritten Borussia Dortmund behaupten. Aber RB-Coach Julian Nagelsmann wollte die Bedeutung des Duells nicht so hoch hängen. "Es ist nicht zwangsläufig richtungsweisend. Wenn wir nicht gewinnen, ist unsere Saison nicht kaputt", sagte er. Es könnte für RB und auch die Borussen ein Schlüsselspiel werden. Denn beim nächsten Erfolg der Sachsen würde der Vorsprung auf den BVB schon sieben Punkte betragen. Entsprechend heiß sind die Dortmunder. "Da wird es sicher brennen", sagte BVB-Kapitän Marco Reus. Sportdirektor Michael Zorc war anders als Nagelsmann angriffslustiger: "Das ist ein Spitzenspiel, das wir gewinnen wollen."

9.21 Uhr: BVB und RB Leipzig hoffen auf Sieg – und Erling Haaland

Für Borussia Dortmund und RB Leipzig geht es heute um den Sieg. Doch ein weiterer Gedanke beschäftigt derzeit beide Klubs: Und zwar, wer Erling Haaland, den Top-Spieler aus Salzburg, an Land ziehen kann. Die Medien widersprechen sich immer wieder, wenn es um Haalands Entscheidung geht. Angeblich stehe sogar ein ganz anderer Klub auf der Liste des jungen Spielers: Manchester United. 

8.11 Uhr: BVB trifft auf RB Leipzig

Am 16. Spieltag der Bundesliga lädt der BVB RB Leipzig zum Topspiel. Anstoß ist um 20.30 Uhr im Signal Iduna Park. Verfolgen können Sie das Spiel auf Sky. Auf dem Spielfeld stehen voraussichtlich Roman Bürki, Dan-Axel Zagadou, Mats Hummels, Manuel Akanji sowie Jadon, Sancho, Achrad Hakimi, Julian Weigl, Julian Brandt, Kapitän Marco Reus und Thorgan Hazard.

Jubel beim BVB nach der Partie gegen den 1. FSV Mainz 05: Am Dienstag muss Borussia Dortmund gegen RB Leipzig ran. (Quelle: imago images/Revierfoto)Jubel beim BVB nach der Partie gegen den 1. FSV Mainz 05: Am Dienstag muss Borussia Dortmund gegen RB Leipzig ran. (Quelle: Revierfoto/imago images)

7.50 Uhr: Guten Morgen, Dortmund!

Hallo und herzlich willkommen zurück! Auch an diesem Dienstag finden Sie hier in unserem Sport-Live-Blog wieder alle News zum BVB und Lokalsport der Stadt. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel hinterlassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Sportwetten (Anzeige)


shopping-portal