Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Champions League: PSG-Spieler verhöhnen BVB-Star Erling Haaland

Sport-Tag im Live-Blog  

PSG-Spieler verhöhnen BVB-Youngster Erling Haaland

12.03.2020, 17:58 Uhr | t-online, vss

Champions League: PSG-Spieler verhöhnen BVB-Star Erling Haaland. Erling Haaland liegt am Boden: Bei der Champions-League-Partie gegen Paris ist der BVB-Youngster von PSG-Spielern verhöhnt worden. (Quelle: imago images/Horstmüller)

Erling Haaland liegt am Boden: Bei der Champions-League-Partie gegen Paris ist der BVB-Youngster von PSG-Spielern verhöhnt worden. (Quelle: Horstmüller/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund. 

17.57 Uhr: Bis morgen!

Wir verabschieden uns für heute und wünschen Ihnen einen schönen Abend. Auch morgen sind wir wieder mit sportlichen Nachrichten aus Dortmund für Sie da. Bis dann!

17.09 Uhr: Rückblick auf Revierderbys

177 teils legendäre Spiele hat es zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 seit 1925 gegeben, 95 davon in der Bundesliga seit 1963. Am Samstag ist das Derby erstmals ein Geisterspiel. Die Bilanz spricht für Schalke: 69 Siegen stehen 47 Unentschieden und 61 Niederlagen gegenüber, das Torverhältnis lautet 337:274. Der höchste Sieg für den BVB war ein 0:4. Für Schalke ein 10:0.

16.25 Uhr: Erschreckende Momente bei BVB-PSG-Spiel

Die Profis von Paris Saint-Germain stichelten Fans nach ihrem Sieg gegen den BVB an. Die Ultras machten noch mehr Stimmung vor dem Stadion. "Die Verantwortungslosigkeit ist erschreckend", berichtet "Kicker". PSG hatte sogar extra eine Großleinwand vorm Stadion angebracht, damit sich auch wirklich zahlreiche Zuschauer versammeln. Spieler Layvin Kurzawa begab sich zudem jubelnd in die Fan-Menge. Atletico-Stürmer Diego Costa hustete mit Absicht in Richtung der Journalisten.

15.30 Uhr: ASC 09-Damen dürfen vor Publikum spielen

Die 1. Damen des ASC 09 Dortmund spielt morgen um 20 Uhr vor heimischen Publikum gegen Bad Salzuflen. Das Auswärtsspiel in Verl hingegen, am Sonntag, wird als Geisterspiel unter Ausschluss vom Publikum ausgetragen. Das Pokalspiel der Herren, heute in Brünninghausen, findet ebenfalls ohne Zuschauer statt. Das hat der Kreis Dortmund entschieden.

14.40 Uhr: Dortmunder Wirte bereiten sich auf Revierderby vor

Für die Gastronomen in Dortmund ist heute alles anderes als Stillstand angesagt. Denn jetzt, wo das Revierderby als Geisterspiel ausgetragen wird, suchen knapp 80.000 Fans eine andere Location, um das Spiel zu verfolgen. Vielen kommt da der Weg in die nächste Sportsbar oder Kneipe in den Sinn. Doch was kommt da eigentlich auf die Wirte zu? t-online.de-Auto Johannes Hülstrung hat die Situation mal unter die Lupe genommen.

13.58 Uhr: BVB appelliert an Fans

Beim Geisterspiel in Paris, wo der BVB am Mittwoch nach einer 0:2-Niederlage im Achtelfinale aus der Champions League ausschied, harrten Tausende PSG-Anhänger vor dem Prinzenpark aus, zündeten Pyros, Böller und Raketen. Da solche Szenen auch für das Revierderby denkbar sind, forderte der BVB seine Fans auf, am Samstag nicht in die Nähe des Stadions zu kommen. 

12.31 Uhr: PSG-Spieler verhöhnen Erling Haaland

Paris St. Germain hat das gestrige Champions-League-Spiel gegen den BVB gewonnen. Und gleich zum Schlag gegen Erling Haaland ausgeholt. Die komplette Mannschaft von PSG saß in Buddha-Pose auf dem Rasen. Hintergrund: Erling Haaland hatte eben in dieser Pose im Hinspiel sein 1:0 gefeiert.

11.26 Uhr: ASC 09 Dortmund verliert Tabellenführung

Der ASC 09 Dortmund hat den Platz an der Tabellenspitze verloren. Am Sonntag traf die Mannschaft auf das Team von Westfalia Huckarde: ein Spitzenspiel der Kreisliga A1. Dortmund ging in der 56. Minute mit einem 1:0 in Führung, wurde jedoch von Huckarde eingeholt. Mit einem 2:4 musste sich der ASC schließlich geschlagen geben.

10.19 Uhr: Sky überträgt Bundesliga-Spiele zum Teil im Free-TV

Der Pay-TV-Sender Sky hat auf die Coronavirus-Krise reagiert: Bundesliga-Konferenzen der 1. und 2. Liga werden an den kommenden Spieltag kostenfrei im TV gezeigt. Zuschauer können diese auf dem Sender Sky Sport News HD frei empfangen.

8.41 Uhr: Favre verteidigt Can nach roter Karte

Emre Can sah in der 89. Minute des Champions-League-Achtelfinales gegen Paris Saint-Germain für ein Foul an PSG-Star Neymar die rote Karte. BVB-Trainer Lucien Favre hatte dazu eine klare Meinung: "Die Rote Karte für Can war viel zu hart. Er begeht da nur ein Foulspiel. Neymar übertreibt. Das ist lächerlich", sagte er nach dem Spiel gegenüber "Sky".

7.33 Uhr: BVB verliert Geisterspiel gegen PSG

Das war es für den BVB in der Champions League. Borussia Dortmund ist im Achtelfinale gegen Paris Saint-Germain ausgeschieden. Die Dortmunder verloren das gestrige Geisterspiel beim französischen Fußball-Meister mit 0:2. Auf Twitter zeigt sich der Verein enttäuscht. "Kein gutes Spiel, keine Zuschauer. Kein schöner Abend." heißt es hier. 

7.03 Uhr: Herzlich willkommen zurück!

Guten Morgen. Auch heute gibt es wieder sportliche Nachrichten zum BVB und restlichen Lokalsport aus Dortmund für Sie. Schauen Sie immer mal wieder vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben. Viel Spaß! 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Sportwetten (Anzeige)


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: