Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Champions League: BVB gegen PSG live im TV sehen

Sport-Tag im Live-Blog  

Dan-Axel Zagadou trifft mit BVB auf Ex-Klub PSG

11.03.2020, 18:13 Uhr | t-online.de, vss

Champions League: BVB gegen PSG live im TV sehen. Achraf Hakimi: Die Leihgabe von Real Madrid wird den BVB wohl im Sommer verlassen. (Quelle: imago images/Laci Perenyi)

Achraf Hakimi: Die Leihgabe von Real Madrid wird den BVB wohl im Sommer verlassen. (Quelle: Laci Perenyi/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund. 

18.12 Uhr: Tschüss, bis morgen!

Das war's für heute. Wir verabschieden uns und sind morgen wieder für Sie da.

17.20 Uhr: Dan-Axel Zagadou trifft auf Ex-Klub PSG

Mit Paris hat er gelernt, nun ist er beim BVB: Dan-Axel Zagadou trifft beim heutigen Champions League-Spiel in Paris auf seinen ehemaligen Klub. Dort hat er damals keine Chance bekommen. Ein Sieg könnte heute etwas Besonderes sein.

15.55 Uhr: Eisadler Dortmund sagen Spielbetrieb ab

Aufgrund des Coronavirus sagen die Dortmunder Eisadler den Spielbetrieb ab. Das gilt für alle EHV-Ligen, wie der Verein am Mittwoch mitteilte. Davon betroffen ist auch das Heimspiel am Freitag gegen Bergisch Gladbach.

14 Uhr: Abschlusstraining vor PSG-Spiel

"Der letzte Schliff", twittert der BVB. Denn es ist Abschlusstraining vorm PSG-Spiel angesagt. Heute Abend geht es um den Einzug unter die besten Acht. Das Viertelfinale ist zum Greifen nah.

12.50 Uhr: BVB will gegen PSG an Hinspiel anknüpfen

Ohne Marco Reus und Thomas Delaney und dafür mit einem 2:1-Vorsprung aus dem Hinspiel geht der BVB heute das Champions-League-Achtelfinale gegen Paris St. Germain an. "Wir wollen und müssen hier eine große Leistung bringen, wenn wir uns qualifizieren wollen", so Coach Lucien Favre. Man wolle versuchen, den Gegner zu destabilisieren. "Wir können uns nicht nur darauf beschränken, nur zu verteidigen."

11.23 Uhr: Champions-League-Kracher live im TV sehen

Heute steht das langersehnte Champions-League-Spiel der Borussia Dortmund gegen Paris St. Germain statt. Das Achtelfinalspiel findet vor leeren Rängen statt. Umso wichtiger, zu wissen, wo Sie die Partie live verfolgen können. Sky überträgt das Spiel um 21 Uhr live. Sie können die Partie auch in unserem Live-Ticker verfolgen. Parallel muss auch der FC Liverpool gegen Athlético Madrid.

10.35 Uhr: Rugby-Spiele werden ausgesetzt

Mit sofortiger Wirkung wird wegen des Coronavirus der gesamte Rugby-Spielverkehr in Deutschland ausgesetzt. Das teilt der Rugby Football Club Dortmund heute auf seiner Facebook-Seite mit. Nach zahlreichen Spielabsagen, angekündigten Geisterspielen und sogar dem frühzeitigen Ende der DEL hat das Coronavirus nun auch den Deutschen Rugby auf unbestimmte Zeit lahmgelegt. 

+++Achtung Spielabsagen+++ Nachdem es gestern etwas durcheinander war, haben wir nun tatsächlich die traurige...

Gepostet von Rugby Football Club Dortmund am Mittwoch, 11. März 2020

9.40 Uhr: Hakimi hat über BVB-Verbleib entschieden

Für zwei Jahre hat Real Madrid Achraf Hakimi an den BVB verliehen. Borussia Dortmund würde den Spanier am liebsten über die Saison hinaus behalten. Nun hat sich der 21-Jährige entschieden – und zwar offenbar gegen die Dortmunder. 

Achraf Hakimi: Die Leihgabe von Real Madrid wird den BVB wohl im Sommer verlassen. (Quelle: imago images/Laci Perenyi)Achraf Hakimi: Die Leihgabe von Real Madrid wird den BVB wohl im Sommer verlassen. (Quelle: Laci Perenyi/imago images)

Dem französischen TV-Sender "Téléfoot" sagte er: "Wenn mich Real zurückholen will, werde ich zurückgehen". Und Real Madrid will. Wie die spanische Sportzeitung "AS" berichtete, soll Trainer Zinedine Zidane Hakimi für die nächste Saison bereits fest eingeplant haben. Trotzdem ist Hakimi dem BVB dankbar. Rückblickend sei die Zeit bei den Dortmundern die beste Entscheidung gewesen, sagt er. 

7.40 Uhr: PSG-Stürmer auf Coronavirus getestet

Die Aufregung um das Achtelfinalspiel zwischen dem BVB und Paris Saint-Germain in der Champions-League heute Abend um 21 Uhr geht weiter. Wie die französische Zeitung "L'Équipe" berichtet, wurde der erkrankte PSG-Stürmer Kylian Mbappé am Dienstag auf das Coronavirus getestet. Im Falle einer Infektion des 21-Jährigen wäre die Partie abgesagt worden. Wie "ruhrnachrichten.de" berichtet, soll der Test aber negativ ausgefallen sein. Das Spiel wird er wegen Krankheit wohl trotzdem verpassen. 

7.03 Uhr: Herzlich willkommen zurück!

Guten Morgen. Auch heute gibt es wieder sportliche Nachrichten zum BVB und restlichen Lokalsport aus Dortmund für Sie. Schauen Sie immer mal wieder vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben. Viel Spaß! 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal