t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDüsseldorf

Ratingen: Hochhaus plötzlich komplett ohne Strom – 220 Bewohner betroffen


Spätabends in Ratingen
Plötzlich komplettes Hochhaus ohne Strom

Von t-online, pb

03.04.2024Lesedauer: 1 Min.
Rund 220 Menschen leben in dem Haus in Ratingen-West.Vergrößern des BildesRund 220 Menschen leben in dem Haus in Ratingen-West. (Quelle: Feuerwehr Ratingen)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein überraschendes Ereignis im vierten Stock fordert die Feuerwehr heraus und lässt die Bewohner eines Ratinger Hochhauses im Dunkeln sitzen. Was passiert war.

In Ratingen-West hat in der Nacht zu Mittwoch ein geplatztes Heißwasserrohr im Hochhaus an der Jenaer Straße 16 für großes Aufsehen gesorgt.

Die Feuerwehr musste gleich zweimal ausrücken: Zuerst am Abend, um den Wasserschaden im vierten Stock zu bekämpfen, später dann erneut, als das Wasser in die Elektrik gesickert war und dort für Kurzschlüsse sorgte.

Die Folge: Das gesamte Gebäude musste vom Stromnetz genommen werden, 80 der 219 gemeldeten Bewohner nahmen das Angebot an, in Hotels oder zu Verwandten umzusiedeln. Wann der Strom in dem Haus mit elf Stockwerken wieder fließen kann, ist ungewiss.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Feuerwehr Ratingen, 03.04.2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website