Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Strenge Corona-Regeln m├╝ssen beibehalten werden

Von dpa
Aktualisiert am 25.01.2022Lesedauer: 1 Min.
NRW-Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st (CDU): Wenn eine ├ťberlastung des Gesundheitssystems oder der kritischen Infrastruktur droht, stehen weitergehende Ma├čnahmen in Aussicht.
NRW-Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st (CDU): Wenn eine ├ťberlastung des Gesundheitssystems oder der kritischen Infrastruktur droht, stehen weitergehende Ma├čnahmen in Aussicht. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Solange Omikron tobt, will NRW-Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st die strengen Corona-Regeln beibehalten. ├ľffnungsperspektiven k├Ânne es nur geben, wenn eine ├ťberlastung ausgeschlossen werden k├Ânne.

Nordrhein-Westfalens Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st (CDU) hat die Beibehaltung der strengen Corona-Regeln angesichts der rasanten Ausbreitung der Omikron-Virusvariante gerechtfertigt.

"Omikron hat die Pandemie ver├Ąndert", sagte W├╝st am Montag nach den Bund-L├Ąnder-Beratungen zur Corona-Krise. Die Mutation erfordere h├Âchste Wachsamkeit. Der Expertenrat der Bundesregierung halte auch eine ├ťberlastung des Gesundheitswesens f├╝r m├Âglich und habe eine "klare Mahnung" ausgesprochen.

D├╝sseldorf/NRW: Weitere Ma├čnahmen bei ├ťberlastung des Gesundheitssystems

"Das Infektionsgeschehen erfordert die Beibehaltung und strikte Umsetzung der bisherigen Ma├čnahmen", sagte W├╝st, der aktuell auch Vorsitzender der Ministerpr├Ąsidentenkonferenz (MPK) ist.

Es m├╝sse aber in den n├Ąchsten Wochen "in beide Richtungen" geblickt werden, sagte W├╝st. Wenn eine ├ťberlastung des Gesundheitssystems oder der kritischen Infrastruktur in D├╝sseldorf und NRW drohe, m├╝ssten weitergehende Ma├čnahmen vereinbart werden.

Weitere Artikel

Fl├╝ge zwischen K├Âln und Berlin
Regierungsmaschinen flogen 336 Mal ÔÇô ohne Passagiere
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) steigt am Flughafen BER in einen Airbus (Archivbild): Da die Flugbereitschaft der Luftwaffe in K├Âln stationiert ist, kam es zu vielen Leerfl├╝gen nach Berlin.

M├Ądchen bewusstlos geschlagen
17-J├Ąhrige in S-Bahn attackiert ÔÇô Fotos ver├Âffentlicht
Bild eines Tatverd├Ąchtigen in der S-Bahn: Dem Mann wird vorgeworfen, eine 17-J├Ąhrige mit einer Musikbox verpr├╝gelt zu haben.

Erstochen und erschlagen
Frauenleiche in M├╝nchner Villenviertel ÔÇô Tatverd├Ąchtiger ermittelt
Polizeiabsperrung vor Einsatzfahrzeugen (Symbolbild): Die Frau wurde am Montag tot in ihrer Wohnung entdeckt.


Bund und L├Ąnder m├╝ssten aber auch ├ľffnungsperspektiven entwickeln, wenn eine ├ťberlastung ausgeschlossen werden k├Ânne. W├╝st k├╝ndigte die n├Ąchsten Bund-L├Ąnder-Beratungen sp├Ątestens f├╝r den 16. Februar an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
D├╝sseldorfer Caf├ę verlangt 24 Euro f├╝r Eisbecher ÔÇô Gastroszene tobt
CDUCoronavirusOmikron

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website