Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Erneut Giftköder in Frankfurter Stadtteil gefunden


Das schaut Frankfurt auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Erneut Verdacht auf Giftköder in Frankfurt

Von t-online, RF

06.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Giftköder: Bislang sind aus dem Bereich noch keine Fälle vergifteter Hunde gemeldet geworden.
Giftköder: Bislang sind aus dem Bereich noch keine Fälle vergifteter Hunde gemeldet geworden. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nachdem in einem Frankfurter Park mehrere Hunde vergiftet wurden, sind erneut Giftköder in der Stadt aufgetaucht. Die Polizei ermittelt.

Erneut Unsicherheit unter Frankfurts Hundehaltern: Nachdem im September giftige Köder rund um den Bonifatiuspark in Frankfurt am Main verteilt worden waren, sind nun "Fleischbällchen" im Bereich der U-Bahn-Station Niederursel gefunden worden. Das teilt die Polizei am Donnerstag mit. Eine Hundebesitzerin hatte den Fund gemeldet.

Bislang handele es sich hierbei um einen Verdacht auf Giftköder: Laut Polizei stehe eine Untersuchung noch aus. Es seien aus diesem Bereich noch keine Fälle vergifteter Hunde gemeldet worden. Die Polizei warnt Hundebesitzer, auf verdächtige Köder zu achten und sich bei Hinweisen telefonisch mit dem örtlich zuständigen 14. Polizeirevier, Tel.: 069/ 755 - 11400 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Tierschutzorganisation Peta zufolge kamen zwölf Hunde durch die Giftköder im Bonifatiuspark ums Leben. 20 weitere Tiere seien schwer vergiftet worden. Auf Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurden mehrere Tausend Euro Belohnung ausgesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main am 6. Oktober 2022
  • Twitter-Account Polizei Frankfurt am Main
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Florian Wichert
  • Robert Hiersemann
Von Florian Wichert, Robert Hiersemann
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website