Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: Flüchtender Schwarzfahrer stößt Frau auf Bahngleise

Am Bahnhof Flughafen  

Flüchtender Schwarzfahrer stößt Frau auf Bahngleise

12.01.2021, 13:09 Uhr | dpa

Frankfurt: Flüchtender Schwarzfahrer stößt Frau auf Bahngleise. Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): In Frankfurt hat ein Mann eine Frau in ein Gleisbett gestoßen. (Quelle: dpa/Hauke-Christian Dittrich)

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): In Frankfurt hat ein Mann eine Frau in ein Gleisbett gestoßen. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa)

In Frankfurt ist ein Mann vor Fahrkartenkontrolleuren geflüchtet und hat dabei eine Frau ins Gleisbett gestoßen. Sie wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ein Schwarzfahrer hat auf der Flucht vor Kontrolleuren in Frankfurt eine Frau ins Gleisbett gestoßen. Die 60-Jährige habe sich bei dem Sturz am Bahnhof des Flughafens am Kopf verletzt und sei kurzzeitig bewusstlos gewesen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Sie sei medizinisch versorgt und zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der mutmaßliche Täter war kurz zuvor am Montagnachmittag in einer S-Bahn kontrolliert worden, eine Fahrkarte hatte er nicht dabei. Am Bahnhof flüchtete der 46-Jährige und stieß dabei die Frau um. Die Kontrolleure zogen die Verletzte vom Gleis, ein Zug war in diesem Moment nicht in der Nähe. Der 46-Jährige wurde kurz darauf noch am Flughafen festgenommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal