Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

10.000 Telefone geklaut – vier Jahre Haft für Einbrecher

Von dpa
Aktualisiert am 25.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Justizbeamter steht in einem Verhandlungssaal (Symbolbild): Der Mann war bereits einschlägig vorbestraft.
Ein Justizbeamter steht in einem Verhandlungssaal (Symbolbild): Der Mann war bereits einschlägig vorbestraft. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Landgericht Frankfurt hat einen 28-Jährigen zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Im März hatte er bei einem Einbruch mit zwei Mittätern Tausende Mobiltelefone und Dutzende Flachbildschirme geklaut.

Er hatte bei einem Einbruch rund 10.000 Mobiltelefone und 47 Flachbildschirme geklaut: Ein 28 Jahre alter Mann ist deshalb am Freitag vom Landgericht Frankfurt zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht hielt den Mann aufgrund von Zeugenaussagen für überführt. Das Diebesgut hatte er demnach mit einem ebenfalls gestohlenen Kleintransporter abtransportiert. Das Urteil ist nicht rechtskräftig – die Verteidigung kündigte Revision an.

Weitere Artikel

Sechs Festnahmen
Polizei stellt bei Razzien über 100 Kilogramm Drogen sicher
Die Ausrüstung eines Polizisten (Symbolbild): Im Großraum Frankfurt hat die Polizei über 100 Kilogramm Drogen beschlagnahmt.

Fußgänger erfasst
Raser verursacht schweren Unfall in Frankfurt
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht (Symbolbild): Gegen den Fahrer wird nun wegen eines illegalen Straßenrennens ermittelt.

Obduktionsergebnis öffentlich
Mann bei Polizeieinsatz von Kugel tödlich getroffen
Kriminalbeamte der hessischen Polizei untersuchen den Tatort im Stadtteil Griesheim nach Spuren: Nach Schüssen hatte die Polizei einen leblosen Mann in einer Wohnung gefunden.


Der Angeklagte hatte die Tat im März dieses Jahres gemeinsam mit zwei getrennt zu Jugendstrafen verurteilten Mittätern begangen. Kurze Zeit später wurde das Trio festgenommen. Zum Nachteil des Mannes wurden die vielen einschlägigen Vorstrafen und die zum Tatzeitpunkt noch offene Bewährungsfrist aus einer vorausgegangenen Verurteilung angerechnet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Am Donnerstag ist die Innenstadt fest in Eintracht-Hand"
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website