• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Brand auf Schultoilette in Dreieich: Zwei Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextBVB verlängert mit StürmertalentSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextGasumlage: Scholz verspricht EntlastungSymbolbild für einen TextPegelstand des Rheins bei minus einsSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper rausSymbolbild für einen TextPhilips trennt sich von seinem ChefSymbolbild für einen TextAustralien: Skandal um Ex-PremierSymbolbild für einen TextSoldaten verunglücken vor KaserneSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen Watson TeaserEurowings kündigt Ende einer Ära anSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Brand auf Schultoilette in Dreieich: Zwei Verletzte

Von dpa
14.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Brand auf einer Schultoilette in Dreieich im Landkreis Offenbach sind zwei Menschen verletzt worden. Der 40-jährige Hausmeister und der 39-jährige stellvertretende Schulleiter hätten sich am Dienstagmorgen womöglich eine Rauchvergiftung zugezogen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Bei dem Feuer entwickelte sich den Angaben zufolge starker Rauch. Rund 1600 Schülerinnen und Schüler mussten am Morgen zeitweise das Schulgebäude verlassen.

Mittlerweile sei der Unterricht aber wieder fortgesetzt worden. Der Gebäudetrakt, in dem sich die Schultoilette befindet, sei allerdings noch nicht wieder nutzbar. Es sei ein Brandschaden von rund 50 000 Euro entstanden, so der Sprecher. Zuvor hatte "hessenschau.de" über den Vorfall berichtet.

Die Brandursache sei noch völlig unklar. Ob das Feuer in Dreieich im Zusammenhang mit einer Internet-Challenge stehen könnte, werde noch ermittelt. Erst vergangene Woche war es an mehreren Schulen in Hessen zu ähnlichen Vorfällen gekommen, darunter in Hanau und Kelkheim.

In Hanau soll nach Angaben der Polizei vermutlich ein Neunjähriger Toilettenpapier und Handtücher angezündet haben. Das Feuer dürfte im Zusammenhang mit einem Trend in den sozialen Netzwerken stehen. Der Junge habe sich womöglich durch entsprechende Videos im Netz zu der Tat verleiten lassen. Auch in Kelkheim im Main-Taunus-Kreis brannte es vergangenen Donnerstag auf einer Schultoilette. Die Polizei prüfe auch hier die Verbindung zu dem Internet-Trend.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Siebenjährige stirbt in Wellenbad – Ermittlungen eingestellt
FeuerwehrHanauPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website