• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • 9-Euro-Ticket: Vorverkauf in Frankfurt startet ab Samstag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGrößter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild für einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextMaria verkündet freudige BotschaftSymbolbild für einen TextEU-Parlament: Abtreibung als GrundrechtSymbolbild für einen Text"Yu-Gi-Oh!"-Erfinder tot im Meer gefundenSymbolbild für einen TextAfD-Abgeordneter verliert ImmunitätSymbolbild für einen TextDiesem Spieler gibt Flick die WM-GarantieSymbolbild für einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild für einen TextVW macht Pick-up zum ZwillingSymbolbild für einen TextMilliardär ist größter Lufthansa-AktionärSymbolbild für einen TextZaungäste belagern Lindner-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star hat Angst vor Russland-ReiseSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Frankfurt startet Vorverkauf des 9-Euro-Tickets

Von t-online, RF

20.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Straßenbahn in Frankfurt (Symbolbild): Deutschlandweit werden Menschen vom 1. Juni bis 31. August für monatlich 9 Euro den Nahverkehr nutzen.
Straßenbahn in Frankfurt (Symbolbild): Deutschlandweit werden Menschen vom 1. Juni bis 31. August für monatlich 9 Euro den Nahverkehr nutzen. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Bundesrat hat den Weg für das Entlastungspaket freigegeben: Am Samstag soll in Frankfurt am Main der Vorverkauf des 9-Euro-Tickets starten.

Der Bundesrat hat dem Gesetz für das Neun-Euro-Ticket zugestimmt. In den Sommermonaten Juni, Juli und August ermöglicht das Neun-Euro-Ticket bundesweites Reisen im Nah- und Regionalverkehr zum Preis von 9 Euro.

Am Samstag, 21. Mai, soll der Vorverkauf in Frankfurt am Main starten: Der Stadt zufolge, sei das Ticket überall erhältlich, wo es Fahrkarten gibt: an allen VGF-Fahrkartenautomaten, in der RMV-App, in den VGF-TicketShops, sowie an den VGF-TicketCentern an der Konstablerwache und Hauptwache. Auch in den Frankfurter Bussen und in der traffiQ-Verkehrsinsel an der Hauptwache soll das Ticket angeboten werden.

9-Euro-Ticket in Frankfurt: Abo-Kunden und Kundinnen erhalten automatische Erstattung

Das Ticket kostet pro Monat neun Euro und gilt jeweils für einen Kalendermonat – immer zum 1. eines Monats muss also bei Bedarf ein neues Ticket gekauft werden. Es wird als personengebundene Papierfahrkarte ausgegeben.

Diejenigen, die bereits ein VGF-Abo besitzen, können mit ihrer vorhandenen Fahrkarte deutschlandweit den Nah- und Regionalverkehr nutzen und erhalten eine automatische Erstattung. Auch der Rhein-Main-Verkehrsbund bereitet sich bereits auf den Verkauf Ende Mai vor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
17 Schulhausmeister in Frankfurt stehen unter Korruptionsverdacht
Bundesrat

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website