HomeRegionalHamburg

Hamburg hat höchste NC-Quote im Ländervergleich


Das schaut Hamburg auf
Netflix
1. Fate: The Winx SagaMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Hamburg hat höchste NC-Quote im Ländervergleich

Von dpa
Aktualisiert am 29.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Blick in einen Hörsaal der Universität Hamburg (Symbolbild): Viele Studiengänge sind mit einem NC beschränkt.
Blick in einen Hörsaal der Universität Hamburg (Symbolbild): Viele Studiengänge sind mit einem NC beschränkt. (Quelle: Ulrich Perrey//dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zwei Drittel aller Studiengänge in Hamburg sind im kommenden Semester zulassungsbeschränkt. Auf Studieninteressierte kommen somit lange Bewerbungsverfahren zu – zum Teil auch Wartezeiten.

In Hamburg sind laut einer Studie im kommenden Wintersemester 2022/23 zwei von drei Studienangeboten zulassungsbeschränkt. Die Hansestadt konnte ihre NC-Quote gegenüber dem Vorjahr zwar leicht senken, weist mit 64,8 Prozent aber erneut den höchsten Anteil im Ländervergleich auf. Bundesweit folgen das Saarland und Berlin mit 64,1 bzw. 60,8 Prozent, der Bundesdurchschnitt liegt bei knapp 40 Prozent. Das geht aus einer Studie des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in Gütersloh hervor, die am Mittwoch vorgestellt wurde.

Das bedeutet, es wurde für die Studienangebote eine Höchstzahl von Studierenden festgelegt, die aufgenommen werden können. Studieninteressierte müssen sich dann für einen Studienplatz bewerben und können sich nicht einfach einschreiben. Die Studienplätze werden dann nach verschiedenen Kriterien vergeben, unter anderem nach der Abiturnote.

Im Bachelorbereich gab es einen leichten Rückgang der NC-Quote (-2,6 Prozentpunkte). Studienangebote in Mathematik und Naturwissenschaften (80,6 Prozent) sind in Hamburg häufig zulassungsbeschränkt, während es in den Rechts-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften (46,1 Prozent) und den Sprach- und Kulturwissenschaften (47,7 Prozent) weniger als die Hälfte sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Gregory Dauber
Von Gregory Dauber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website