Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Zwischen Reeperbahn und Landungsbrücken: S-Bahnfahrer findet Schwerverletzten im Tunnel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJudith Rakers packt über Privatleben ausSymbolbild für einen TextSchmuck-Magnat stirbt mit 90 JahrenSymbolbild für einen TextHSV-Fans verprügeln FamilieSymbolbild für ein VideoHier tobt Drogenkrieg auf offener StraßeSymbolbild für einen TextTatort-Fotos: Nachwuchs-Richter kippt umSymbolbild für einen TextStall in Flammen – neun Pferde sterbenSymbolbild für einen TextHund läuft nach schwerem Unfall davonSymbolbild für einen TextJudith Rakers spricht über ihr AussehenSymbolbild für einen TextUdo Lindenberg trauert um engen FreundSymbolbild für einen TextEhemann erstochen: Frau verurteilt

S-Bahnfahrer findet Schwerverletzten im Tunnel

Von t-online, aby

28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Haltestelle Reeperbahn: Wegen einer Frau im Gleisbett musste die S-Bahn hier zeitweise gesperrt werden.
Die Haltestelle Reeperbahn (Archivbild): Im Tunnel wurde ein Schwerverletzter gefunden. (Quelle: Hanno Bode/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein 22-Jähriger ist in Hamburg offenbar von einer S-Bahn erfasst worden. Der Mann liegt auf der Intensivstation.

Der Triebfahrzeugführer einer S-Bahn hat am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Mann im Tunnel zwischen den Haltestellen Reeperbahn und Landungsbrücken entdeckt. Der 22-Jährige habe neben den Gleisen gelegen, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Die Strecke sei daraufhin gesperrt und der Strom abgeschaltet worden.

"Der 22-Jährige erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wird zurzeit intensivmedizinisch versorgt", so die Beamten. Im Krankenhaus sei bei dem Mann eine Blutalkoholkonzentration von 2,49 Promille festgestellt worden. Nach ersten Ermittlungen und Auswertung sei ein Unfall wahrscheinlich. Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Suizidversuch gebe es nicht.

Einer ersten Auswertung der Aufnahmen der Überwachungskameras zufolge begab sich der 22-Jährige am Bahnsteigende selbstständig in den Tunnelbereich, teilte die Bundespolizei mit. Das Verletzungsbild lasse vermuten, dass der Mann von einer S-Bahn erfasst wurde. Ein entsprechender Unfallzug habe bislang aber noch nicht ermittelt werden können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Hamburg vom 28. November 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Dann ist das für mich Krieg"
  • Gregory Dauber
Von Carsten Janz, Gregory Dauber
Reeperbahn

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website