t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Olaf Scholz beim Gottesdienst für die Opfer vom Messerangriff von Brokstedt


Messerangriff von Brokstedt: Scholz kommt zu Gottesdienst für Opfer

Von dpa
Aktualisiert am 03.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD): Er wird am Sonntag nach Neumünster reisen.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD): Er wird am Sonntag nach Neumünster reisen. (Quelle: Harald Tittel/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Sonntag findet in Neumünster ein Gedenkgottesdienst für die Opfer der Messerattacke in einer Regionalbahn statt. Mit dabei: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD).

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wird am Gottesdienst für die Opfer des Messerangriffs in einem Regionalzug in Brokstedt (Schleswig-Holstein) teilnehmen. Das kündigte Regierungssprecher Steffen Hebestreit am Freitag in Berlin an. Zu dem Gottesdienst am Sonntag in der Neumünsteraner Vicelinkirche hatten das Erzbistum Hamburg und die evangelische Nordkirche eingeladen. Auch Mitglieder der Landesregierung in Schleswig-Holstein werden erwartet.

Der 33 Jahre alte Palästinenser Ibrahim A. soll am 25. Januar in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg mit einem Messer auf andere Fahrgäste eingestochen haben. Zwei junge Menschen starben, fünf weitere wurden teils schwer verletzt. A. sitzt wegen des Verdachts des zweifachen Mordes und versuchten Totschlags in vier Fällen in Untersuchungshaft. Der Verdächtige, der mehrfach vorbestraft ist, war knapp eine Woche zuvor aus der U-Haft in Hamburg entlassen worden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website