t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Ferien in Hamburg: Direktflüge zu frühlingshaften Reisezielen | Geheimtipp


Tipps für die Osterferien
Direktflüge ab Hamburg: Diese Reiseziele sind nicht überlaufen

Von t-online, kg

Aktualisiert am 11.03.2024Lesedauer: 3 Min.
imago images 0309183838Vergrößern des BildesEin junges Mädchen auf dem Holzweg zum Playa Moncayo (Symbolbild): In Hamburg starten bald die Osterferien. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/Unai Huizi/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Ferien stehen vor der Tür. Doch wo soll es hingehen? Ein paar Vorschläge, die man ab Hamburg bequem erreicht.

Ab dem 18. März starten in Hamburg die "Skiferien". Doch die freien Tage vor Ostern lassen sich auch in der Sonne verbringen. Doch wo soll es hingehen? Ab Hamburg werden einige Destinationen direkt angeflogen, die noch nicht überlaufen sind und auch im Frühling schon angenehme Temperaturen bieten.

Einige Direktflüge gehen auf das spanische Festland. Ob nun Barcelona mit seiner aufregenden Altstadt oder Bilbao im Norden unweit der Pyrenen im Baskenland: Die Temperaturen sind im März schon mild, in der Sonne sogar richtig warm und die Regentage sind überschaubar.

Wie wäre es mit der Hafenstadt Valencia im Süden des Landes? Dorthin gehen samstags und dienstags Flüge ab Hamburg. Die Flugzeit beträgt knapp drei Stunden. Nachts sinken die Temperaturen vor Ort auf höchstens sieben Grad, tagsüber werden rund 20 Grad erwartet. Wer ins Mittelmeer springen will, muss aber mutig sein: Gerade einmal 14 Grad frisch ist das Wasser. Ganz günstig sind Last-Minute-Flüge nicht: Rund 500 Euro werden für Hin- und Rückflug aktuell fällig. Ryanair und Eurowings fliegen die Destination an.

Immer freitags steuert die Airline Tunisair die auf einer Halbinsel liegende Stadt Monastir an. Auch dort können sich Hamburger Urlauber auf gut 20 Grad am Tag und elf Grad in der Nacht freuen. Die Stadt Golf von Hammamet lockt nicht nur mit Stränden, sondern auch mit beeindruckender orientalischer Architektur. Hin- und Rückflug kosten derzeit knapp 400 Euro. Aktuell beträgt die Wassertemperatur an den Stadtstränden rund 15 Grad.

Viel Kultur bietet auch die türkische Stadt Izmir. Im Schatten der großen Metropole Istanbul und den Touristen-Hotspots Antalya, Side und Bodrum ist Izmir zumindest in den Frühlingsmonaten noch ein Geheimtipp. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 20 Grad, allerdings kann es abends und nachts noch recht frisch werden. Das Wasser hat 15 Grad und lädt noch nicht zum Baden ein. Wer in Izmir Urlaub macht, muss unbedingt die Ruinen von Ephesos besuchen. Dort liegen nicht zwei, drei alte Steine herum, sondern man kann durch eine verfallene Ruinenstadt der Antike schlendern. Selbst mit wenig Fantasie wird dort das Altertum lebendig. Mehrmals in der Woche fliegt Sunexpress von Hamburg direkt nach Izmir, die Reisezeit beträgt etwas mehr als drei Stunden. Aktuell zahlt man ab Hamburg Hin- und Zurück rund 250 Euro.

Wem die milden Europa-Temperaturen nicht zusagen, kann auch direkt in den Orient fliegen. Von Hamburg aus starten nahezu täglich Maschinen von Emirates nach Dubai. Dort werden Temperaturen von knapp 30 Grad erreicht, nachts wird es kaum kühler als 20 Grad. Und auch das Wasser ist mit knapp 23 Grad zum Baden geeignet. Das Emirat bietet neben spektakulärer Architektur, darunter dem 163. Stockwerke hohen Burj Khalifa und den künstlichen Palmen-Inseln, auch Hochkultur durch Museen und Theater. Unzählige Luxus-Shoppingmalls locken vermögende Kundschaft. Daher überraschen die gesalzenen Flugpreise wenig: Hin- und zurück zahlt man ab Hamburg knapp 1.000 Euro pro Person.

Aber auch abseits von sonnenverwöhnten Reisezielen können die Hamburger dem Alltag entfliehen. So steuern verschiedene Airlines auch Ziele in Irland, Serbien oder Georgien an. Allerdings werden nicht alle Direktziele das ganze Jahr angeflogen. So kommen Hamburger erst wieder zur Wintersaison nach Doha in Katar. Auch viele griechische Inseln werden erst ab Mai wieder in den Flugplan aufgenommen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website