Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV reagiert auf Coronavirus: Was die Spieler nicht mehr dürfen

Sport-Donnerstag im Live-Blog  

Dieter Hecking und HSV haben Selfie-Verbot

05.03.2020, 18:26 Uhr | t-online.de, ags

HSV reagiert auf Coronavirus: Was die Spieler nicht mehr dürfen. Trainer Dieter Hecking: Der Hamburger SV will wieder punkten. (Quelle: imago images/Michael Schwarz)

Trainer Dieter Hecking: Der Hamburger SV will wieder punkten. (Quelle: Michael Schwarz/imago images)

Neben HSV und St. Pauli gibt es in Hamburg auch viele kleinere Sportvereine. In unserem Live-Blog finden Sie alle wichtigen Infos zum Lokalsport in der Stadt

18.26 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns an dieser Stelle und wünschen einen schönen Feierabend. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Schauen Sie doch gerne morgen hier wieder vorbei, wenn wir wieder aktuelle Meldungen aus dem Hamburger Lokalsport für Sie haben!

17.33 Uhr: HSV beendet öffentliches Training

Im Volkspark hat der HSV heute öffentlich trainiert und einige Impressionen auf Twitter geteilt.

Morgen gehen die Vorbereitungen auf das Heimspiel gegen Regensburg am Samstag weiter, allerdings sind diese dann nicht mehr öffentlich. 

16.29 Uhr: HSV testet gegen Regensburg neues System 

Der Hamburger SV testet nach zwei Niederlagen ein neues Spielsystem für die Heimpartie gegen Jahn Regensburg. "Es geht darum, Regensburg zu schlagen, egal wie", sagte Trainer Dieter Hecking am Donnerstag. "Wir haben die Trainingswoche genutzt, um einige Dinge auszuprobieren." Bislang bevorzugte die Mannschaft ein 4-3-3-System. Hecking will aber nur behutsame Änderungen vornehmen. "Ich bin kein Freund davon, Aktionismus walten zu lassen", sagte er. "Wir müssen auch nicht alles infrage stellen."

15.21 Uhr: Heiko Schaffartzik vor Comeback bei den Hamburg Towers

Die Hamburg Towers hofften in der Partie am Samstag bei der BG Göttingen auf das Comeback von Heiko Schaffartzik. "Es sieht gut aus, dass er spielt", sagte Cheftrainer Mike Taylor am Donnerstag. Der 36 Jahre alte Pointgard hatte am vergangenen Wochenende bei der 91:92-Niederlage gegen Crailsheim wegen einer Wadenverhärtung gefehlt. 

15.10 Uhr: Keine Autogramme und Selfies beim HSV

Wegen des neuartigen Coronavirus verzichten die Fußball-Profis des Hamburger SV bis auf Weiteres auf einen engen Kontakt mit den Fans. "Im Sinne von Mannschaft und Fans können Dieter Heckings Mannschaft und auch sein Trainer- und Betreuerstab vorerst nicht mehr für Autogramme und Selfies zur Verfügung stehen", teilte der Club am Donnerstag mit.

13.33 Uhr: Dieter Hecking – "HSV muss sich Kritik stellen"

Der HSV trifft am Samstag auf den SV Jahn Regensburg. Nach zwei Niederlagen wollen die Rothosen wieder punkten. Seither mussten die Hamburger einiges an Kritik einstecken. Dieter Hecking beteuerte auf der heutigen Pressekonferenz, dass man sich der Kritik stellen wolle. "Wir müssen uns der aktuellen Kritik stellen", so der Trainer. "Aber wir haben am Sonnabend die Chance, die Stimmung zu drehen. Und diese Chance wollen wir nutzen."

10.45 Uhr: Henk Veerman vom FC St. Pauli darf wieder trainieren

Am vergangenen Sonntag im Spiel gegen den VfL Osnabrück hatte sich Henk Veerman die Schulter ausgekugelt. Ob der 29 Jahre alte Niederländer am Sonntag beim SV Sandhausen antreten kann, ist noch nicht sicher. Immerhin konnte er am Mittwoch ein Reha-Programm absolvieren. Er ist der mit acht Toren beste Schütze der Kiezkicker.

8.28 Uhr: FC St. Pauli-U17 verliert knapp gegen Werder

Die U17 vom FC St. Pauli hat sich gestern eine harte Partie gegen den SV Werder Bremen geliefert. Leider mussten sich die Kiezkicker mit einem 0:1 geschlagen geben. Hier alle Infos zum gestrigen Spiel:

7.34 Uhr: HSV-Leihspieler startet in Würzburg durch

Beim HSV spielte Jonas David nur eine Nebenrolle. Ein kleiner Einsatz in der Hinrunde in Wiesbaden. Das war's für ihn. Doch in Würzburg geht David voll auf und startet durch. Der Leihspieler ist seit Januar dort und ist sehr zufrieden mit seinem Start dort, wie "Mopo" berichtet. Er sei sehr glücklich über seine Entscheidung. Drei Mal hintereinander stand der 19-Jährige mit dem FC Würzburger Kickers auf dem Platz, zweimal haben die Drittligisten gewonnen, es gab ein Remis. Mehr dazu hier.

7.11 Uhr: Moin, Hamburg!

Herzlich Willkommen in unserem Sport-Live-Blog aus der schönsten Stadt der Welt. Hier versorgen wir Sie auch heute wieder mit den aktuellen Nachrichten und besten Geschichten aus dem Lokalsport.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal