Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: HSV bezieht Quarantäne-Trainingslager

Vom DFL vorgeschrieben  

HSV bezieht Quarantäne-Trainingslager in der Hansestadt

06.05.2021, 10:29 Uhr | dpa

Hamburg: HSV bezieht Quarantäne-Trainingslager . Hamburgs Trainer Horst Hrubesch steht auf dem Platz: Vom Hotel aus wird die Mannschaft jeden Tag in den Volkspark zu Training pendeln. (Quelle: dpa/Marcus Brandt)

Hamburgs Trainer Horst Hrubesch steht auf dem Platz: Vom Hotel aus wird die Mannschaft jeden Tag in den Volkspark zu Training pendeln. (Quelle: Marcus Brandt/dpa)

Die Mannschaft des HSV zieht um. Weil der DFL alle Mannschaften vor den letzten beiden Spieltagen der 1. und 2. Bundesliga verpflichtet hat, sich in Quarantäne zu begeben, bezieht die Mannschaft ein Hotel in Hamburg.

Die Zweitliga-Fußballer des Hamburger SV werden das von der Deutschen Fußball Liga (DFL) vorgeschriebene Corona-Trainingslager in der Hansestadt beziehen.

Wie der Club mitteilte, quartieren sich Interimstrainer Horst Hrubesch und das Team ab Mittwoch zunächst im Mannschaftshotel "Grand Elysee" ein. "Die Mannschaft bleibt im bekannten Umfeld und wird die Trainingseinheiten täglich am Volksparkstadion durchführen", hieß es in einer Vereinsmitteilung.

Nach dem Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück am 16. Mai zieht die Mannschaft in das Hotel Treudelberg um. Auch von dort aus wird zu den täglichen Trainingseinheiten in den Volkspark gependelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal