Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Jan Fedder (†64): Friedhof in Hamburg sperrt Grab ab – zu großer Andrang

Zu großer Andrang  

Friedhof sperrt Grab von Jan Fedder

23.01.2020, 10:54 Uhr | t-online

Jan Fedder (†64): Friedhof in Hamburg sperrt Grab ab – zu großer Andrang  . Zwei Frauen stehen am Grab von Jan Fedder: Dem Ohlsdorfer Friedhof wurde der Fanandrang zu viel. (Quelle: dpa/Archivbild/Georg Wendt)

Zwei Frauen stehen am Grab von Jan Fedder: Dem Ohlsdorfer Friedhof wurde der Fanandrang zu viel. (Quelle: Archivbild/Georg Wendt/dpa)

Der verstorbene Schauspieler Jan Fedder sollte seine letzte Ruhestätte in Hamburg auf dem Friedhof Ohlsdorf finden. Doch von Ruhe kann offenbar keine Rede sein.

Wegen des großen Fanandrangs am Grab des verstorbenen Schauspielers Jan Fedder hat der Parkfriedhof Hamburg-Ohlsdorf offenbar Konsequenzen gezogen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, war der Fanansturm so groß, dass der Zugang zum Grab gesperrt werden musste.

Einige Besucher sollen Blumen zertreten und Bierdosen am Grab abgestellt haben, berichtet das Blatt. Dem Friedhof sei das zu viel geworden. Deshalb hängt jetzt eine Metallkette vor dem Eingang zu Fedders Grabkreuz.

Wer des am 30. Dezember verstorbenen Stars aus "Großstadtrevier" gedenken möchte, muss das jetzt also mit einigem Abstand tun.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal