Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg-Altona: Alkoholfahrt endet mit Frontal-Crash

Mit 2,36 Promille  

Alkoholfahrt führt zu Frontalzusammenstoß in Hamburg

17.06.2020, 13:42 Uhr | dpa, t-online

Hamburg-Altona: Alkoholfahrt endet mit Frontal-Crash. Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle: In Hamburg ist ein betrunkener Autofahrer in den Gegenverkehr gefahren. (Quelle: dpa/picture alliance/Malte Christians/Symbolbild)

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle: In Hamburg ist ein betrunkener Autofahrer in den Gegenverkehr gefahren. (Quelle: picture alliance/Malte Christians/Symbolbild/dpa)

Ein 21-Jähriger ist im Hamburger Stadtteil Altona im Gegenverkehr in das Auto eines 52 Jahre alten Mannes gefahren. Dieser ist bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Alkohol und ein offenbar aggressiver Fahrstil haben am Dienstagabend zu einem schweren Unfall in Hamburg-Altona geführt. Ein 52-Jähriger ist dabei schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Atemalkoholtest des 21-jährigen Unfallverursachers ergab 2,36 Promille.

Demnach fuhr der junge Mann mit seinem Peugeot stadteinwärts über die Stresemannstraße und überholte mehrere Autos auf riskante Weise. Kurz hinter der Bahnunterführung krachte er frontal in den Mercedes des 52-Jährigen.

Dieser erlitt Brüche an Armen und Beinen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr bestehe laut der Polizei Hamburg nicht. Der 21-Jährige blieb augenscheinlich unverletzt, wurde aber auch in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe und der Führerschein abgenommen. An beiden Autos entstand ein Totalschaden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: