Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Unglück in Hamburg: Seniorin stirbt beim Gassigehen in der Alster

Taucher finden Leiche  

Seniorin stirbt beim Gassigehen mit Hund in Alster

15.10.2020, 13:00 Uhr | dpa

Unglück in Hamburg: Seniorin stirbt beim Gassigehen in der Alster. Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): In Hamburg wurde eine leblose Frau aus der Alster geborgen. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): In Hamburg wurde eine leblose Frau aus der Alster geborgen. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

In Hamburg hat ein Kajakfahrer an der Alster einen herrenlosen Hund und einen Rollator entdeckt. Wenig später fanden Rettungskräfte die Leiche einer Seniorin im Wasser.

Eine ältere Frau ist vermutlich beim Gassigehen mit ihrem Hund in der Hamburger Alster ums Leben gekommen. Die Umstände ihres Todes seien noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Hamburg.

Er könne deshalb nicht sagen, ob es sich um einen Unglücksfall handelt oder nicht. Ein Kajakfahrer hatte den Hund und einen Rollator ohne einen Menschen am Ufer stehen sehen und den Notruf verständigt. Nachdem eine Suche in der näheren Umgebung erfolglos war, wurde auch im Wasser gesucht.

Taucher der Feuerwehr fanden dort wenig später den leblosen Körper der etwa 80 Jahre alten Frau, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Noch sei sie nicht zweifelsfrei identifiziert. Die Leiche sollte ins Institut für Rechtsmedizin gebracht werden. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: